Kühlwasserverlust

Ein Überblick über den Kühlwasserverlust, dessen Ursachen und die Kosten einer Reparatur

Inhaltsverzeichnis

Jetzt Anfrage stellen
und die besten Angebote für Ihre Kühlwasserverlust Reparatur erhalten!

Heutzutage sind fast alle Verbrennungsmotoren wassergekühlt. Hier sorgt eine mit einigen Zusätzen angereicherte Flüssigkeit für die Abführung der Wärme, was für den Motor extrem wichtig ist. Was passiert wenn man mit zu wenig Kühlmittel fährt? Ohne Kühlmittel würde der Motor in wenigen Minuten überhitzen können und einen Motorschaden herbeiführen. Aufgrund dessen dass das Kühlwasser unerlässlich für den Motor ist, sollten Sie vermehrt darauf achten dass kein Kühlwasserverlust vorliegt.

Vielen ist das plötzliche Aufleuchten der Kontrollleuchte während der Fahrt bekannt und ist oft auf ein Kühlwasserverlust zurückzuführen. Hier signalisiert diese dass der Motor gerade überhitzt oder dies bereits ist. In diesem Fall sollten Sie auch die letzten Kilometer nachhause nicht mehr fahren. Denn das Kühlwasser befindet sich in einem geschlossenen Kreislauf und sollte im Normalfall nicht verbraucht werden.

Im Folgenden wird erklärt wie viel Kühlwasserverlust normal ist, was die Gründe für Kühlwasserverlust sind, und wie hoch die Kosten für die Reparatur sowie was die Folgen von Kühlwasserverlust sind.

Kühlwasserverlust

Merkmale einiger unser Partnerwerkstätten:

Über 1600 Bewertungen

Ekomi Bewertung Siegel
4,8 ★
Facebook Logo Bewertung
5 ★
Google Bewertung
4,9★

Merkmale einiger unser Partnerwerkstätten:

Über 1600 Bewertungen

Ekomi Bewertung Siegel
4,8 ★
Facebook Logo Bewertung
5 ★
Google Bewertung
4,9★

Wie viel Kühlwasserverlust ist normal?

Wie oft muss man in der Regel Kühlwasser nachfüllen? Bei dem Kühlwasserkreislauf handelt es sich um ein geschlossenes System, weshalb hier eine Füllung mehrere Jahre ausreichen sollte. Aufgrund dessen sollte kein Kühlwasserverlust normal sein. Ist es normal das man mal Kühlwasser nachfüllen muss? Sollte der Kühlmittelstand über einen Zeitraum von wenigen Wochen merkbar sinken, liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits ein Schaden vor. Ein Kühlwasserverlust ist nicht normal und sollte untersucht werden.

Jedoch ist auch hier ein Wechsel des Kühlwassers vorgeschrieben, was jedoch oft vergessen wird. Hier sollte das Kühlmittel abhängig von Modell und Motor alle 50.000 bis 100.000 Kilometer gewechselt werden. Hierfür müssen Sie sich vorher über Ihr spezielles Modell informieren, um den empfohlenen Intervall zu erfahren. Besonders gefährlich ist jedoch ein schleichender Kühlwasserverlust.

Anzeichen für Kühlwasserverlust

- Wasserflecken, Pfützen

Eines der ersten Anzeichen für einen Kühlwasserverlust ist ein sinkender Pegel im Ausgleichsbehälter und Pfützen oder Wasserflecken unter dem Auto. Hier sollte aber erstmal geprüft werden ob es sich hier wirklich um Kühlwasser handelt oder sogar um Öl oder andere Flüssigkeiten. Sollte es sich um Öl handeln ist hier ebenfalls Handlungsbedarf, da dieser ebenfalls einen Motorschaden verursachen kann. Hierfür können Sie die lesen wie wichtig Öl für den Motor ist.

Weiterhin ist hier Wasser am Motorblock ein weiteres Anzeichen für einen Kühlwasserverlust. Hier ist ebenfalls zu prüfen ob es sich bei der Flüssigkeit um Wasser handelt oder auch hier ein anderer Defekt vorliegt.

- Motor wird heiß

Ein schneller Anstieg der Motortemperatur ist ebenfalls ein Anzeichen für einen Kühlwasserverlust. Dies stelle eine besondere Gefahr dar, da ein Überhitzen hier schnell zu einem Motorschaden führen kann. Bei einem Überhitzen des Motors erwärmen sich die metallischen Bauteile so stark, dass diese sich verformen und weitere Schäden verursachen können.

Sollten Sie bei Ihrem nächsten Ölwechsel Wasser im Motoröl auffinden, stellt dies ebenfalls ein Anzeichen für Kühlwasserverlust dar. In dem Fall liegt meist ein Riss im Zylinderkopf oder eine defekte Zylinderkopfdichtung vor. Hier gerät hier das Kühlwasser zwischen den Kanälen des Kühlsystems in den Ölkreislauf. Weiterhin ist weißer Qualm aus dem Auspuff ein Anzeichen für schwindendes Kühlwasser. Dies ist ebenfalls eines der Anzeichen dafür dass Kühlwasser verbrannt wird.

Die üblichen Anzeichen für verschiedene Modelle könne Sie nachlesen unter: VW 2.0 TDI Kühlwasserverlust, E46 Kühlwasserverlust und Golf 4 Kühlwasserverlust.

- Wasser im Motoröl

Sollten Sie bei Ihrem nächsten Ölwechsel Wasser im Motoröl auffinden, stellt dies ebenfalls ein Anzeichen für Kühlwasserverlust dar. In dem Fall liegt meist ein Riss im Zylinderkopf oder eine defekte Zylinderkopfdichtung vor. Hier gerät hier das Kühlwasser zwischen den Kanälen des Kühlsystems in den Ölkreislauf. Weiterhin ist weißer Qualm aus dem Auspuff ein Anzeichen für schwindendes Kühlwasser. Dies ist ebenfalls eines der Anzeichen dafür dass Kühlwasser verbrannt wird.

Die üblichen Anzeichen für verschiedene Modelle könne Sie nachlesen unter: VW 2.0 TDI Kühlwasserverlust, E46 Kühlwasserverlust und Golf 4 Kühlwasserverlust.

Kühlwasserverlust Ursachen

- defekter Kühlschlauch

Was ist der Grund für Kühlwasserverlust? Der häufigste der Gründe für Kühlwasserverlust ist hier ein defekter Kühlschlauch. Da es sich bei dem Kühlkreislauf um ein geschlossenes System handelt, bedeutet ein erheblicher Kühlwasserverlust hier meist eine signifikante Undichtigkeit der Kühlschläuche. Sollte sich hier der Schlauch gelockert haben oder der Kreislauf anderweitig unterbrochen werden, ist dies oft eine der Kühlwasserverlust Ursachen. Eine weitere Option wäre hier ein defekter Kühlschlauch als einer der Gründe für Kühlwasserverlust. Diese können mit der Zeit porös werden oder von einem Marder durchbissen werden. Hier kann eine große Menge an Kühlflüssigkeit in einem kleinen Zeitraum entweichen.

- defekte Kühlwasserpumpe

Was kann es sein wenn das Auto Wasser verliert? Eine weitere der Kühlwasserverlust Ursachen ist eine defekte Kühlwasserpumpe. Diese ist der Mittelpunkt des Kühlkreislaufs und spielt eine entscheidende Rolle. Wenn diese defekt ist steht der gesamte Kühlkreislauf und eine starke Hitzeentwicklung entsteht. Bei einem Defekt der Dichtungen tritt hier langsam eine Kühlflüssigkeit aus und stellt einen der Gründe für Kühlwasserverlust dar.

- Zylinderkopf defekt

Ebenfalls ist eine weitere der Kühlwasserverlust Ursachen, eine defekte Zylinderkopfdichtung oder ein defekter Zylinderkopf. Ebenso kann auch ein undichter Kühler aber ein Grund dafür sein. Hier sorgt oft ein Leck im Kühler für ein Austreten des Kühlwassers. Durch Rost oder mechanischen Ursachen kann an dem Kühler schnell ein solches Leck entstehen.

In nur 3 Schritten beheben wir Ihren Kühlwasserverlust!

Angebote vergleichen

Bestes auswählen

Kosten für Reparatur

Die Kosten für eine Reparatur variieren hier stark, abhängig von Art des Schadens. Ein undichter Kühler schlägt hier meist mit 100€ bis 500€ zu Buche. Die Arbeitskosten befinden sich oft in einer Preisspanne von 150€ bis 500€ und das Kühlwasser liegt bei etwa 25€ bis 50€. So entstehen Gesamtkosten zwischen 150€ bis 900€, wenn der Kühler eine der Gründe für Kühlwasserverlust war. Undichte Kühlschläuche verursachen vergleichsweise geringe Gesamtkosten von unter 100€.

Bei einer defekten Wasser- beziehungsweise Kühlmittelpumpe fallen Kosten von 50€ bis 300€ für die Pumpe selber an, 25€ bis 50€ für das Kühlwasser und 80€ bis 320€ für die Arbeitszeitkosten. So entstehen bei einer defekten Pumpe Gesamtkosten von 150€ bis 700€. Die 700€ stellen hier jedoch nur in den seltensten Fällen die Realität dar und entstehen lediglich bei schwer zu erreichenden Pumpen.

Bei einem defekten Zylinderkopf oder eine defekte Zylinderkopfdichtung kommen jedoch höhere Kosten zustande. Für die Zylinderkopfdichtung können so Gesamtkosten von 500€ bis 1500€ und für einen gesamten Zylinderkopf Wechsel entstehen schnell Kosten von 1000€ bis 2900€, wenn dieser einer der Gründe für Kühlwasserverlust ist.

Folgen von Kühlwasserverlust

- Was kann bei Kühlwasserverlust passieren?

Was ist wenn Kühlflüssigkeit fehlt? Wie bereits erwähnt ist die verheerende Folge vom Kühlwasserverlust die Überhitzung des Motors. Durch die enorme Hitzeentwicklung innerhalb des Motors verschleißen die Bauteile sehr schnell durch die fehlende Kühlung und können sich ebenfalls schnell verformen. Hierdurch können zudem auch weitere Bauteile beschädigt werden, wodurch bei einer Überhitzung schnell ein kapitaler Motorschaden entstehen kann.

Was tun bei Kühlwasserverlust? Aufgrund dessen sollte bei einem Kühlwasserverlust sofort gehandelt werden und die Kühlwasserverlust Ursachen behoben werden. Sollte man sich die Behebung im Vorfeld sparen, entstehen bedeutend höhere Kosten durch einen Motorschaden. Da kein Kühlwasserverlust normal ist sollten Sie also sofort handeln wenn Ihr Auto einen erleidet. Wenn Ihnen der Kühlwasserverlust während der Fahrt auffällt, sollten Sie also sofort anhalten und den Motor nicht mehr starten bevor dieser abgekühlt und die ordnungsgemäße Menge an Kühlwasser besitzt.

- Was tun bei Kühlwasserverlust?

Aufgrund dessen sollte bei einem Kühlwasserverlust sofort gehandelt werden und die Kühlwasserverlust Ursachen behoben werden. Sollte man sich die Behebung im Vorfeld sparen, entstehen bedeutend höhere Kosten durch einen Motorschaden. Da kein Kühlwasserverlust normal ist sollten Sie also sofort handeln wenn Ihr Auto einen erleidet. Wenn Ihnen der Kühlwasserverlust während der Fahrt auffällt, sollten Sie also sofort anhalten und den Motor nicht mehr starten bevor dieser abgekühlt und die ordnungsgemäße Menge an Kühlwasser besitzt.

Kann man normales Wasser in den Kühler füllen?

Im Normalfall sollten Sie nie normales Wasser als Kühlmittel verwenden. Lediglich in Notfällen sollten Sie normales Wasser, wenn Sie beispielsweise unterwegs einen enormen Kühlwasserverlust erleiden und nach der Reparatur kein Kühlmittel besitzen. Ein Grund dafür ist dass die Flüssigkeit bestimmte Zusätze beinhaltet, durch welche es vor dem Einfrieren und Korrosion geschützt wird.

Motorschaden, was jetzt?

Bei einem Motorschaden stehen Sie vor folgenden drei Möglichkeiten: der Einbau eines Austauschmotors, der Motorinstandsetzung und der des Fahrzeugverkaufs. Im weiteren Verlauf werden Ihnen die Kosten der jeweiligen Optionen aufgelistet und erklärt.

Austauschmotor

Fahrzeug verkaufen

Da ein Motor nur durch das Zusammenspiel vieler Bauteile funktioniert, kann es bei einem Motorschaden zu einer Kettenreaktion kommen und damit umso höhere Kosten verursachen. Dies bedeutet für den Fahrer das sich über die Zeit noch weitere Schäden entwickeln werden, sollte der zu Beginn entstandene Schaden nicht behoben werden. Aufgrund der potentiellen weiteren Schäden ist es oft nur sinnvoll, eine Reparatur durchzuführen, wenn es sich um kleinere Schäden handelt, also wenn der Motor trotz des Schadens unter etwas verringerter Leistung läuft, (beispielsweise defekter Turbo/Kompressor) oder ihr Fahrzeug einen hohen Marktwert besitzt.

Sollte Ihr Auto keinen hohen Marktwert besitzen, wird sich die Reparatur kaum rentieren, da Sie im Schnitt mit einer Preisspanne von 2000€-7000€ rechnen müssen.

Wenn Sie ein zuverlässiges Auto fahren, bei dem kürzlich die wichtigsten Verschleißteile ersetzt worden sind, oder eines, das ein hohen Marktwert besitzt, stellt die Option eines Austauschmotors meist die kostengünstigste Lösung dar. Das bedeutet, dass ihr Auto einen komplett neuen oder leicht gebrauchten Motor eingesetzt bekommt. Da Sie aber um diesen selbstständig einzubauen sowohl weitreichende Kenntnisse, sowie Unmengen an Spezialwerkzeug benötigen, stellt dies oft keine realistische Option dar.

Aufgrund der Komplexität des Einbaus wird aber auch der Besuch in der Werkstatt zum Austauschen des Motors ein teures Vergnügen. So können sie für ein Austauschmotor inklusive des Einbaus mit 2700€-8000€ rechnen.

Ihr Auto zu verkaufen stellt oft die Notlösung dar, wenn Sie bei einem kapitalen Motorschaden die Kosten möglichst gering halten möchten. Der Fahrzeugverkauf ist am sinnvollsten, wenn ihr Auto nur noch einen geringen Marktwert besitzt und bereits lange, beziehungsweise intensiv in Gebrauch war. Zusätzlich haben Sie natürlich einen Vorteil, sollte es sich bei ihrem Auto um ein seltenes Modell oder einen Oldtimer handeln.

Die Motorschaden Ankäufe richten sich dann für ein Durchschnittliches Auto nach einer Preisspanne von 500€-8000€ (Achtung: Hier wird von einem gebrauchten Fahrzeug ausgegangen!) 

Jetzt das beste Angebot finden!
Hier motor instandsetzen
Hier motor instandsetzen

1. Anfrage stellen

Beantworten Sie uns wenige kurze Fragen zu Ihrem Motorschaden.

2. Angebote vergleichen

Wir vergleichen über 200 Anbieter. Sie erhalten kostenlos und unverbindlich die besten Angebote, die Sie in Ruhe vergleichen können.

3. Favoriten auswählen

Wählen Sie das beste Angebot und sparen Sie Zeit und Geld.

Mitglied im:

Startup Motorschadenvergleich

Gefördert von:

ISB Logo

1. Anfrage stellen

Beantworten Sie uns wenige kurze Fragen zu Ihrem Getriebeschaden

2. Angebote vergleichen

Wir vergleichen über 200 Anbieter. Sie erhalten kostenlos und unverbindlich die besten Angebote, die Sie in Ruhe vergleichen können.

3. Bestes Angebot auswählen

Wählen Sie das beste Angebot und sparen Sie Zeit und Geld

Einige unserer Partnerwerkstätten...

Weitere Fragen?

Stelle uns deine Frage: