Motorschaden Logo

Das Vergleichsportal für Austauschmotoren

Merkmale einiger unser Partnerwerkstätte:

Über 600 Bewertungen

DEKRA_geprüfte_Werkstätte
DEKRA geprüft
KFZ Meisterbetrieb
Meisterbetrieb der KFZ-Innung
TüvSüd_geprüfte_Werkstätte
TÜV geprüft

Über 600 Bewertungen

Ekomi Bewertung Siegel
4,8 ★★★★★
Facebook Logo Bewertung
5 ★★★★★
Google Bewertung
5 ★★★★★

Preise vergleichen & Austauschmotor kaufen!

Ein Austauschmotor ist oft die einzige Alternative bei einem erheblichen Motorschaden. Bevor Sie Ihr beschädigtes Fahrzeug zum Schrottpreis verkaufen und im den Fahrzeugwert zu erhalten, raten wir Ihnen zu einem Motorwechsel.

Ein defekter Motor bedeutet nicht immer Totalschaden. Wenn der Motorschaden sich nicht mehr mit einer Motorinstandsetzung beheben lässt, dann ist meistens ein neuer Motor, ein sogenannter Austauschmotor (ATM) nötig. 

Sie stellen ganz einfach eine Anfrage und erhalten anschließend einige kostenlose  und unverbindliche Angebote. So können Sie sich leicht entscheiden.

Austauschmotor
Hier motor instandsetzen

1. Anfrage stellen

Beantworten Sie uns wenige kurze Fragen zu Ihrem Motorschaden.

2. Angebote vergleichen

Wir vergleichen über 200 Anbieter. Sie erhalten kostenlos und unverbindlich die besten Angebote, die Sie in Ruhe vergleichen können.

3. Bestes Angebot auswählen

Wählen Sie das beste Angebot und sparen Sie Zeit und Geld.

Der Preisvergleich für Austauschmotoren aller Marken:

Kostenlose Angebote für jeden PKW und LKW Austauschmotoren

alfa romeo motor kaufen
Alfa Romeo
Motor Audi
Audi
Motor BMW
BMW
Chevrolet Motor kaufen
Chevrolet
Citroen
Dacia Motor kaufen
Dacia
Ferrari Motor kaufen
Ferrari
Fiat Motor
Fiat
Ford Motor
Ford
Honda Motor kaufen
Honda
Hyundai Motor kaufen
Hyundai
Iveco Motor kaufen
Iveco
Jaguar Motor kaufen
Jaguar
Jeep Motor kaufen
Jeep
Kia Motor kaufen
KIA
Land Rover Motor kaufen
Land Rover
Lexus Motor kaufen
Lexus
Mazda Motor kaufen
Mazda
Mercedes Benz Motor kaufen
Mercedes
Mini Motor kaufen
Mini
Mitsubishi
Nissan Motor kaufen
Nissan
Opel Motor kaufen
Opel
Peugeot Motor kaufen
Peugeot
Porsche Motor kaufen
Porsche
Renault Motor kaufen
Renault
Seat
Skoda
Smart
Toyota Motor kaufen
Toyota
Volvo Motor kaufen
Volvo
VW Motor kaufen
VW
Unser Wettbewerbsprinzip
Durch das Konkurrieren der besten Anbieter erhalten Sie top Motorschaden-Angebote. Sie sparen am Preis, nicht aber an der Qualität .
Unser Versprechen
Durch unser internes Prüfverfahren und die Bewertungen der Kunden werden die Leistungen der Werkstätte auf den Prüfstand gestellt. Unser Vergleichsportal ist ein selbstreinigendes System in dem schlechte Anbieter durch negative Bewertungen aussortiert werden.
Unternehmensleitbild
MotorschadenVergleich.de steht für Transparenz, qualitativen Wettbewerb und das wahrscheinlich beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Motoreninstandsetzung und Austauschmotoren.
Voriger
Nächster

Das sagen unsere Nutzer...

Jetzt Angebote einholen und bis zu 60% sparen!

Mechaniker Profis für Motorschaden

Motorkennbuchstaben

Durch die ausgewählte Automarke und der Motorkennzahl, finden Sie den passenden Austauschmotor. Viele Motoren werden auch in unterschiedlichen Fahrzeugen verwendet . Von daher ist die Suche anhand der Motornummer des Motors am sinnvollsten. 

Wo finde ich den Motorcode?

Die Motorkennzahl befindet sich auf dem Zylinderkopf oder der Zahnriemenabdeckung. Häufig ist der Motorcode auch am Übergang zum Getriebe zu finden. Bei den neueren Modellen ist die Motornummer nicht mehr in den Zulassungspapieren vermerkt.

Wie sehen Motornummern aus?

Es gibt mehrere Kombinationen für die Motorkennzahlen. Sie kann unterschiedlich viele Ziffern enthalten und kann sowohl nur aus Ziffern, als auch aus Ziffern und Buchstaben bestehen.

Kosten für einen Austauschmotor

Die Kosten für einen Ersatz-Motor variieren sehr stark. Die Unterschiede sind nicht immer nachvollziehbar. Daher empfiehlt sich ein Preis- und Werkstatt- Vergleich, bevor Sie sich für eine Werkstatt entscheiden. 

– Ausschlaggebend für den Preis ist natürlich vor allem das betroffene Fahrzeug bzw. der betroffene Motor
– Weitere Kriterien sind auch der Zustand des Motors (generalüberholt, gebraucht, instandgesetzt, Baujahr, Kilometerzahl,…).
– Auch die Beschaffenheit der Werkstatt ist bei der Preisberechnung von Bedeutung (z.B. Rechtsform, Größe, Fachpersonal, Qualität, Auftragslage, …).
– Nicht zuletzt bestimmt zudem die ungefähre Distanz vom Beladeort zur Werkstatt maßgeblich den Preis bei Reparaturen mit Einbau.

Häufigsten Gründe für Motorschaden


Qualitätsstandards
für Instandsetzungen

Die Arbeitsschritte für die Reparatur eines Motors sind nicht einheitlich geregelt, daher sollten Sie besonders darauf achten, welchen Motor Sie wo kaufen und reparieren lassen.

Es gibt Standards, die konkrete Anforderungen an die Qualität der durchzuführenden Arbeiten stellen. Ein solcher Standard ist das RAL Gütezeichen Motoreninstandsetzung (RAL-GZ 797) von der Gütegemeinschaft der Motoreninstandsetzungsbetriebe e.V. (GMI).

Nur Mitgliedswerkstätten dieser Gütegemeinschaft ist es gestattet, ihre instandgesetzten Motoren mit dem RAL-Gütezeichen zu versehen.

Die RAL-GZ 797 schreibt die personellen und technischen Voraussetzungen präzise vor. Darüber hinaus sind die Ersatzteile, die Montage, der Prüflauf und die Inspektion des instandgesetzten Motors genau festgelegt. Viele Unternehmen, die eine Motorinstandsetzung nach der Richtlinie RAL-GZ 797 durchführen, vergeben generell eine 24-monatige Gewährleistung.

Unser Motorratgeber

Wenn Sie weitere Fragen haben, schauen Sie in unserem Motor Ratgeber vorbei:

Unser Vergleichsportal

Wir vergleichen für Sie die Preise für Austauschmotoren in allen großen Städten in Deutschland. In unserer Datenbank befinden sich über 200 auf Motoren spezialisierte Reparaturwerkstätten, freie Werkstätten, Motorencenter und Online-Shops, unter anderem in Berlin, Köln, Bielefeld, Hamburg, Düsseldorf, Karlsruhe, Dresden, München und Frankfurt.

Sie müssen nur eine Anfrage ausfüllen und erhalten innerhalb kurzer Zeit mehrere unverbindliche Angebote für Austauschmotoren (bzw. AT-Motor, ATM, Tauschmotor oder auch Motor im Tausch).

Diese Motoren sind entweder neu, instandgesetzt oder generalüberholt und ersetzen den Originalmotor der gleichen Baureihe.

Für den Motor im Tausch wird dazu ein bereits beschädigter oder leicht defekter Motor wieder repariert, zum Beispiel durch den Wechsel des Zylinderkopfes, Erneuerung der Lager, Ersetzung der Dichtungen, Ölpumpe, Getriebewechsel und der Behebung anderweitiger Schäden.

Tags