Sofortige
Preiseinschätzung

Motorschaden Logo

Die besten Angebote für Ihre
Motorinstandsetzung vergleichen

Merkmale einiger unser Partnerwerkstätten:

Über 950 Bewertungen

DEKRA geprüft
Meisterbetrieb der KFZ-Innung
TÜV geprüft
Gütesiegel für Kundenzufriedenheit

Über 950 Bewertungen

4,8 ★★★★★
5 ★★★★★
5 ★★★★★
Motorschaden Logo

Die besten Angebote für Ihre Motorinstandsetzung vergleichen

Inhaltsübersicht

Die Motorinstandsetzung ist die am häufigsten gewählte Option bei einem Motorschaden. Grund dafür sind die vergleichsweise geringen Kosten und der geringere Zeitaufwand.

Eine Motorinstandsetzung lässt sich unterteilen in

1. die Motorgrundinstandsetzung (ab 1500€) und

2. die Motorrevision (ab 2600€)

Motor zerlegt

Jetzt Anfrage stellen
und die besten Angebote für Ihre Motorinstandsetzung erhalten!

Einige unserer Partnerwerkstätten...

Was bedeuten Motorgrundinstandsetzung und Motorrevision?

Was bedeuten Motorgrundinstand- setzung und Motorrevision?

Bei der Motorengrundinstandsetzung werden lediglich die Teile ersetzt, welche defekt sind und zum Betrieb des Motors benötigt werden. Jedoch gibt es hier die Vorgabe: „mindestens Zylinderkopf, die Kurbelwellenlagerung oder der Kurbeltrieb (Pleuellagerung, Laufbuchse) nach dem Stand der Technik instand zu setzen“, des Gütezeichens. Hier erfahren sie mehr über die Bauteile innerhalb eines Motors und deren Funktion. Damit stellt dies immer noch die günstigste Option dar, ist aber ebenso risikobehaftet. Denn es können jederzeit nicht ersetzte Motorenteile den Geist aufgeben.

Bei der Motorrevision wiederum wird sowohl der Motor, als auch einige Nebenaggregate zerlegt. Dabei werden defekte und Verschleißteile ersetzt und es wird alles auf Schäden geprüft. Anschließend wird der Motor wieder nach den Richtwerten der Hersteller zusammengebaut. Diese Option ist durch die umfangreichen Neuteile natürlich mit einem höheren Zeit- und Kostenaufwand verbunden.

Vorsicht von Pfusch & Betrug!

Der Markt für Motorinstandsetzungen ist sehr anfällig für Betrug und Pfusch. Die Zahl unseriöser Anbieter ist noch viel höher als im Auto-Handel.
Sie sollten sehr vorsichtig sein bei der Beauftragung einer Motorreparatur da dieser Markt besonders irreführend ist. Es gibt viele schwarze Schafe und Betrugsmöglichkeiten die nur sehr schwer aufzudecken sind. In den meisten Fällen geht der Kunde leer aus und bleibt auf die Kosten und den Motorschaden sitzen.

Wie hoch fallen die Motorinstandsetzung Kosten aus?

Kosten einer Motorgrundinstandsetzung

Wie oben bereits erwähnt ist die Motorengrundinstandsetzung meist kostengünstiger. Hier hängt jedoch die Preisspanne stark von der Art des Schadens ab und lässt sich schwer vorhersagen. Da im Normalfall einige Stunden an Arbeitszeit hineinfließen lässt sich ein Durchschnittswert von etwa 1500€ angeben.

Kosten einer Motorrevision

Die in der Regel kostenintensivere Möglichkeit der Motorüberholung ist hier abhängig von der Marke und Modell ihres Autos. Da jedoch im Regelfall zumindest sämtliche Lagerungen und Kolben, sowie anderen Verschleißteile getauscht werden, beginnt die Preisspanne erst ab etwa 2500€.

Gründe für einen Motorschaden

Die häufigsten Symptome und Ursachen für einen Motorschaden

Motor überhitzt
SymptomeErklärung
Während es viele Ursachen gibt ist die häufigste fehlendes Kühlwasser, sodass der Motor nicht ausreichen gekühlt wird. Warnlicht, Ölverlust, Kühlflüssigkeitsstand sinkt, Funktionsfähiges Thermostat wichtig!
Zahnriemen o. Steuerkette gelänngt/gerissen
SymptomeErklärung
Bei Steuerkette: Motorengeräusche wie starkes Rasseln Bei Zahnriemen: Ruckeln des MotorsRiemen + Kette treiben Nockenwelle an, die Ventile kontrolliert. Bei dem Defekt von Riemen o. Kette öffnen Ventile zum falschen Zeitpunkt
Ölmangel
SymptomeErklärung
Ölpfütze, hoher Ölverbrauch, defekte Ölpumpe, Schlauch verstopftReibung der Bauteile aufeinander verusacht Materialschäden, dies führt zu Brüchen
Turboladerschaden
SymptomeErklärung
Fehlende Leistung im höherem Drehzahlbereich, ÖlverlustBei Turboladerschäden können Metallspäne in den Brennraum gelangen und dort die Zylinderwände beschädigen
Jetzt das beste Angebot finden!

1. Anfrage stellen

Beantworten Sie uns wenige kurze Fragen zu Ihrem Getriebeschaden.

2. Angebote vergleichen

Wir vergleichen über 200 Anbieter. Sie erhalten kostenlos und unverbindlich die besten Angebote, die Sie in Ruhe vergleichen können.

3. Bestes Angebot auswählen

Wählen Sie das beste Angebot und sparen Sie Zeit und Geld.

1. Anfrage stellen

Beantworten Sie uns wenige kurze Fragen zu Ihrem Getriebeschaden

2. Angebote vergleichen

Wir vergleichen über 200 Anbieter. Sie erhalten kostenlos und unverbindlich die besten Angebote, die Sie in Ruhe vergleichen können.

3. Bestes Angebot auswählen

Wählen Sie das beste Angebot und sparen Sie Zeit und Geld

Was wird bei einer Motorinstandsetzung gemacht?

Im Folgenden wird etwas ausführlicher auf die Arbeiten eingegangen, welche bei einer Motoreninstandsetzung durchgeführt werden. Es sei jedoch gesagt das die auszutauschenden Teile und Arbeiten in jedem Fall individuell zu prüfen sind.

Motorgrundinstandsetzung

  • Anlasser
  • Zylinderkopfdichtung
  • defekte Ölpumpe
  • defekte Kühler
  • Zündkerzen
  • Zündspulen
  • Steuerkette/Zahnriemen

Motorrevision

  • Zylinderlaufbuchsen
  • Kurbelwelle
  • Nockenwellen
  • Einspritzpumpen
  • Kurbelgehäuse
  • Zylinderkopf
  • Ventile
  • Kipphebel
  • Lagerbuchsen
  • Ventilauflagen
  • Schwungrad
  • Gewinde
  • Kolben und Kolbenringe
  • Zylinderlaufbuchsen
  • Dichtungen
  • Riementrieb
  • Steuerkette/Zahnriemen
  • Gehäuseteile
  • Themostate
  • Pumpeneinheiten
  • Turbolader
  • Zündkerzen
  • Glühkerzen
  • Motor nach Zusammenbau einstellen

Motorgrundinstandsetzung

  • Anlasser
  • Zylinderkopfdichtung
  • defekte Ölpumpe
  • defekte Kühler
  • Zündkerzen
  • Zündspulen
  • Steuerkette/Zahnriemen

Motorrevision

  • Zylinderlaufbuchsen
  • Kurbelwelle
  • Nockenwellen
  • Einspritzpumpen
  • Kurbelgehäuse
  • Zylinderkopf
  • Ventile
  • Kipphebel
  • Lagerbuchsen
  • Ventilauflagen
  • Schwungrad
  • Gewinde
  • Kolben und Kolbenringe
  • Dichtungen
  • Riementrieb
  • Steuerkette/Zahnriemen
  • Gehäuseteile
  • Themostate
  • Pumpeneinheiten
  • Turbolader
  • Zündkerzen
  • Glühkerzen
  • Motor nach Zusammenbau einstellen

Andere Alternativen bei einem Motorschaden

Austauschmotor

Wenn Sie ein zuverlässiges Auto fahren, bei dem kürzlich die wichtigsten Verschleißteile ersetzt worden sind, oder hohen Marktwert besitzt, stellt die Option eines Austauschmotors meist die kostengünstigste Lösung dar. Das bedeutet, dass ihr Auto einen komplett neuen oder leicht gebrauchten Motor eingesetzt bekommt. Da Sie aber um diesen selbstständig einzubauen sowohl weitreichende Kenntnisse, sowie Unmengen an Spezialwerkzeug benötigen, stellt dies oft keine realistische Option dar.

Aufgrund der Komplexität des Einbaus wird aber auch der Besuch in der Werkstatt zum Austauschen des Motors ein teures Vergnügen. So können Sie für ein Austauschmotor inklusive des Einbaus mit 2000€-6000€ rechnen.

Motor Reparatur

Motorschaden Ankauf

Ihr Auto zu verkaufen stellt oft die Notlösung dar, wenn Sie bei einem kapitalen Motorschaden die Kosten möglichst gering halten möchten. Der Fahrzeugverkauf ist am sinnvollsten, wenn ihr Auto nur noch einen geringen Marktwert besitzt und bereits lange, beziehungsweise intensiv in Gebrauch war. Zusätzlich haben Sie natürlich einen Vorteil, sollte es sich bei ihrem Auto um ein seltenes Modell oder einen Oldtimer handeln.

Die Motorschaden Ankäufe richten sich dann für ein Durchschnittliches Auto nach einer Preisspanne von 500€-7000€ (Achtung: Hier wird von einem gebrauchten Fahrzeug ausgegangen!) 
Hier finden sie mehr über Motorschäden und ihre Kosten.

Jetzt Motorexperten vergleichen und bis zu 45% sparen!

Mechaniker Profis für Motorschaden

Das sagen unsere Nutzer...

WEITERE FRAGEN?

Stelle uns deine Frage: