Ventildeckeldichtung wechseln

Ein Überblick über die Ventildeckeldichtung wechseln, Infos & Ventildeckeldichtung wechseln Kosten

Inhaltsverzeichnis

Jetzt Anfrage stellen
und die besten Angebote für das Ventildeckeldichtung Wechselen erhalten!

Im Motor gibt es einige Verschleißteile welche geprüft werden sollten, bevor über die Zeit hier Schäden entstehen. Eines dieser Bauteile ist die Ventildeckeldichtung. Hier sind Undichtigkeiten und Schäden keine Seltenheit und beschränken sich nicht auf einzelne Motoren. Sollte ein Defekt früh entdeckt werden, können Sie kostengünstig die Ventildeckeldichtung wechseln und hiermit die Probleme beseitigen. Wenn der Wechsel zu lange aufgeschoben wird, können daraufhin weitere Probleme und damit verbundenen Kosten auftreten.

Ventildeckeldichtung

Merkmale einiger unser Partnerwerkstätten:

Über 1600 Bewertungen

Ekomi Bewertung Siegel
4,8 ★
Facebook Logo Bewertung
5 ★
Google Bewertung
4,9★

Merkmale einiger unser Partnerwerkstätten:

Über 1600 Bewertungen

Ekomi Bewertung Siegel
4,8 ★
Facebook Logo Bewertung
5 ★
Google Bewertung
4,9★

Einbauort und Aufgabe der Ventildeckeldichtung

Die Ventildeckeldichtung ist ein flaches Bauteil, welches oben auf dem Zylinderkopf aufliegt und diesen zum Ventildeckel trennt. Die Dichtung übernimmt hier die Aufgabe die zwei Bauteile nach außen hin abzudichten. Dies ist nötig da der Zylinderkopf die Nockenwellen sowie die Steuerkette beinhaltet und sich hier eine hohe Menge an Öl befindet. So besteht die Hauptaufgabe der Dichtung darin das Austreten von Öl zu verhindern, aber ebenso auch das ungewollte Ansaugen von Luft. Da die Dichtung diese wichtigen Aufgaben übernimmt, sollten Sie zeitnah im Fall eines Schadens die Ventildeckeldichtung wechseln.

Warum ist die Ventildeckeldichtung ein Verschleißteil?

Sie müssen nach einer hohen Laufleistung die Ventildeckeldichtung wechseln, da diese ein Verschleißteil ist. Aufgrund dessen dass die Dichtung in der Regel aus Gummi oder Kunststoff besteht, liegt hier ein „natürlicher“ Verschleiß vor. Dieser entsteht durch die thermischen und mechanischen Belastungen, welche an einem Verbrennungsmotor auftreten. Hierdurch dehnt sich die Dichtung durch das ständige Aufwärmen zusammen, woraufhin es sich durch die Abkühlung wieder zusammenzieht. Diese Wechselwirkung hat eine Alterung der Materialien zur Folge.

Erkennen von Schäden

Wie erkennt man eine defekte Ventildeckeldichtung? Wann Sie die Ventildeckeldichtung wechseln sollten, hängt davon ab ob die Dichtung bereits Anzeichen für einen Schaden aufweist. Hierfür sollte eine Kontrolle im Rahmen einer Inspektion des Motorblocks und des Ventildeckels genügen. So zeigen sich feuchte Stellen im Bereich der Dichtung auf, wenn diese undicht wird. Es sollte also speziell auf dem Übergang des Zylinderkopfs zum Ventildeckel geachtet werden. In den meisten Fällen lassen sich hierdurch auch Verschmutzungen am unteren Teil des Motorblocks beobachten. Ebenso kann von der Ölwanne heruntertropfendes Öl beobachtet werden, aufgrund des am Block herunterlaufende Öl.

Wechsel der Ventildeckeldichtung und Kosten

Wenn Sie die Ventildeckeldichtung wechseln lassen wollen, ist hier eine KFZ Werkstatt der beste Ort. Grund hierfür ist dass alle Arbeiten am Motor von einem Fachmann durchgeführt werden sollten, da hier einige Dinge zu beachten sind. Durch fehlerhaftes Arbeiten am Motor können einige Schäden verursacht werden. Beim Ventildeckeldichtung wechseln entfernt der Experte vorerst alle Verkleidungen und gegebenenfalls einzelne Zusatzaggregate. Daraufhin wird der Ventildeckel abgeschraubt und die Dichtfläche gereinigt. Hierbei muss darauf geachtet dass kein Dreck in den Motor gelangt. Daraufhin kann die neue Dichtung eingesetzt und der Motor wieder zusammengebaut werden. Was kostet der Wechsel einer Ventildeckeldichtung? Die Kosten für diese Arbeiten variieren hier abhängig von Marke, Modell und Motorisierung. Grob lässt sich mit einer Preisspanne von 100€ bis 350€ für das Ventildeckeldichtung wechseln rechnen.

Unterschied zwischen der Ventildeckeldichtung und Zylinderkopfdichtung

Wie bereist erwähnt dichtet der Ventildeckel den Zylinderkopf zu dem Ventildeckel ab. Diese Dichtung ist keiner Verbrennungsenergie ausgesetzt und in der Regel wird eine defekte Dichtung hier nicht sofort bemerkt. Die Zylinderkopfdichtung wiederum verbindet den Motorblock mit dem Zylinderkopf. So übernimmt die Dichtung ebenso die Abdichtung des Brennraums und beinhaltet Kanäle für den Durchfluss von Öl und Kühlflüssigkeit. Die Zylinderkopfdichtung ist im Gegensatz zu der Ventildeckeldichtung aus im Kunststoff eingebettetes Metall gefertigt, da die Dichtung ebenfalls der Verbrennungsenergie widerstehen muss. Sollte die Zylinderkopfdichtung defekt sein, lässt sich das Auto oft nicht mehr starten, läuft besonders unrund oder weist einen hohen Leistungsverlust auf.

Motorschaden, was jetzt?

Bei einem Motorschaden stehen Sie vor folgenden drei Möglichkeiten: der Einbau eines Austauschmotors, der Motorinstandsetzung und der des Fahrzeugverkaufs. Im weiteren Verlauf werden Ihnen die Kosten der jeweiligen Optionen aufgelistet und erklärt.

Kosten der Motorinstandsetzung

Kosten der Motorinstand-setzung

Da ein Motor nur durch das Zusammenspiel vieler Bauteile funktioniert, kann es bei einem Motorschaden zu einer Kettenreaktion kommen und damit umso höhere Kosten verursachen. Dies bedeutet für den Fahrer das sich über die Zeit noch weitere Schäden entwickeln werden, sollte der zu Beginn entstandene Schaden nicht behoben werden. In diesem Artikel finden Sie genauere Infos über die Funktionsweise eines Motors. Aufgrund der potentiellen weiteren Schäden ist es oft nur sinnvoll, eine Reparatur durchzuführen, wenn es sich um kleinere Schäden handelt, also wenn der Motor trotz des Schadens unter etwas verringerter Leistung läuft, (beispielsweise defekter Turbo/Kompressor) oder ihr Fahrzeug einen hohen Marktwert besitzt.

Sollte Ihr Auto keinen hohen Marktwert besitzen, wird sich die Reparatur kaum rentieren, da Sie im Schnitt mit einer Preisspanne von 2000€-6000€ rechnen müssen.

Kosten eines Austauschmotors

Wenn Sie ein zuverlässiges Auto fahren, bei dem kürzlich die wichtigsten Verschleißteile ersetzt worden sind, oder eines, das ein hohen Marktwert besitzt, stellt die Option eines Austauschmotors meist die kostengünstigste Lösung dar. Das bedeutet, dass ihr Auto einen komplett neuen oder leicht gebrauchten Motor eingesetzt bekommt. Da Sie aber um diesen selbstständig einzubauen sowohl weitreichende Kenntnisse, sowie Unmengen an Spezialwerkzeug benötigen, stellt dies oft keine realistische Option dar.

Aufgrund der Komplexität des Einbaus wird aber auch der Besuch in der Werkstatt zum Austauschen des Motors ein teures Vergnügen. So können sie für ein Austauschmotor inklusive des Einbaus mit 2000€-6000€ rechnen.

Preise beim Fahrzeug-Verkauf

Ihr Auto zu verkaufen stellt oft die Notlösung dar, wenn Sie bei einem kapitalen Motorschaden die Kosten möglichst gering halten möchten. Der Fahrzeugverkauf ist am sinnvollsten, wenn ihr Auto nur noch einen geringen Marktwert besitzt und bereits lange, beziehungsweise intensiv in Gebrauch war. Zusätzlich haben Sie natürlich einen Vorteil, sollte es sich bei ihrem Auto um ein seltenes Modell oder einen Oldtimer handeln.

Die Motorschaden Ankäufe richten sich dann für ein Durchschnittliches Auto nach einer Preisspanne von 500€-7000€ (Achtung: Hier wird von einem gebrauchten Fahrzeug ausgegangen!) 

Jetzt das beste Angebot finden!
Hier motor instandsetzen
Hier motor instandsetzen

1. Anfrage stellen

Beantworten Sie uns wenige kurze Fragen zu Ihrem Motorschaden.

2. Angebote vergleichen

Wir vergleichen über 200 Anbieter. Sie erhalten kostenlos und unverbindlich die besten Angebote, die Sie in Ruhe vergleichen können.

3. Favoriten auswählen

Wählen Sie das beste Angebot und sparen Sie Zeit und Geld.

Mitglied im:

Startup Motorschadenvergleich

Gefördert von:

ISB Logo

1. Anfrage stellen

Beantworten Sie uns wenige kurze Fragen zu Ihrem Getriebeschaden

2. Angebote vergleichen

Wir vergleichen über 200 Anbieter. Sie erhalten kostenlos und unverbindlich die besten Angebote, die Sie in Ruhe vergleichen können.

3. Bestes Angebot auswählen

Wählen Sie das beste Angebot und sparen Sie Zeit und Geld

Einige unserer Partnerwerkstätten...

Geld in der Brieftasche

Das sagen unsere Nutzer...

Weitere Fragen?

Stelle uns deine Frage: