VW T6 Motorschaden

Austauschmotor, Motorinstandsetzung oder Fahrzeugverkauf
VW Motor kaufen

Merkmale einiger unser Partnerwerkstätten:

Über 1600 Bewertungen

Ekomi Bewertung Siegel
4,8 ★
Facebook Logo Bewertung
5 ★
Google Bewertung
4,9★

Merkmale einiger unser Partnerwerkstätten:

Über 1600 Bewertungen

Ekomi Bewertung Siegel
4,8 ★
Facebook Logo Bewertung
5 ★
Google Bewertung
4,9★

VW T6 Motorschaden

Hier finden Sie das
BESTE ANGEBOT

inkl. Sofort-Preiseinschätzung:

ohne persönliche Daten (Email, Tel.) – in nur 2 Klicks

inkl. Sofort-Preiseinschätzung:

ohne persönliche Daten (Email, Tel.) – in nur 2 Klicks

Merkmale einiger unserer Partner

Über 1600 Bewertungen

DEKRA_geprüfte_Werkstätte
KFZ Meisterbetrieb
TüvSüd_geprüfte_Werkstätte
Werkstatt des Vertrauens logo 2021

Über 1600 Bewertungen:

Ekomi Bewertung Siegel
4,8 ★
Facebook Logo Bewertung
5 ★
Google Bewertung
4,9★
Voriger
Nächster

Inhaltsübersicht

Ein VW T6 Motorschaden ist leider keine Seltenheit mehr. Es stellt sich heraus, dass der Nachfolger des VW T5, welcher für Motorschäden bekannt ist, ebenfalls anfällig ist. Am häufigsten betroffen sind jedoch die 2.0 TDI und BiTDI Modelle.

 

Der naheliegende Grund dafür ist die Bauart der Motoren. Der T6 ist keine Neuentwicklung, sondern lediglich eine überarbeitete Version des T5. Es werden also baugleiche Motoren eingesetzt, welche für umfangreiche Probleme sorgen können.

 

Die Bullis werden hauptsächlich als Diesel-Fahrzeuge geordert, gerade diese haben sich für Motorschäden als besonders anfällig erwiesen. Viele VW T6 TDI- und BiTDI-Fahrer erleiden bereits unter 50.000 km einen Motorschaden.

 

Bei einem T6 2.0 TDI / BiTDI Motorschaden, können Sie aus folgenden drei Optionen wählen:

  • Reparatur/Instandsetzung des Motors
  • Ein Austauschmotor
  • Fahrzeugverkauf

Diese drei Optionen werden weiter unten genauer erklärt.

VW T6 Motorschaden

T6 Motorschaden? - typische Symptome

Wie auch beim Vorgänger kommt es bei einem Motorschaden oft zu erhöhtem Ölverbrauch. Für Ihren Dieselmotor gelten 0.5 Liter auf 1.000 km als normal. Während 2 Liter auf 1.000 km eine Extremsituation darstellen, kann auch bei 1,0 – 1,5 Liter auf 1.000 km bereits ein Motorschaden vorliegen.

Im Normalfall kündigt sich ein Motorschaden bei den 2.0 TDI und BiTDI-Motoren durch die Motorkontrollleuchte an. Oft ist dies ein Zeichen für ein undichtes Saugrohr im Motor, was schnell zu weitere Schäden im Motor führen kann.

Sie hören ein schleifendes, ungleichmäßiges Geräusch aus dem Motorraum? Möglicherweise erzeugen die Turbolader dieses Geräusch aufgrund von defekten Schaufelrädern. Generell gilt: Ungewöhnliche Geräusche aus dem Motorraum sind ein Hinweis für einen Schaden und deshalb für Sie als T6 BiTDI-Fahrer besonders zu beachten.

Übliche Anzeichen sind zudem auch schwindendes Kühlwasser und eine erhöhte Motortemperatur. Oft ist dann bereits zu wenig Kühlflüssigkeit vorhanden, um den Motor auf die gewünschte Betriebstemperatur zu kühlen. Dadurch entsteht schnell ein Materialschaden innerhalb des Motors.

SymptomeUrsache
hoher Ölverbrauch (1-2l auf 1000km)–> viele mögliche Ursachen
Motorkontrollleuchte leuchtet–> Saugrohr undicht
ungleichmäßiges, schleifendes Geräusch–> Schaufelräder im Turbolader defekt
schwindendes Kühlwasser bzw. hohe Motortemperatur–> Materialschaden im Motor
Jetzt das beste Angebot finden!

1.
Anfrage stellen

Beantworten Sie uns wenige kurze Fragen zu Ihrem Motorschaden.

2.
Angebote vergleichen

Wir vergleichen über 200 Anbieter. Sie erhalten kostenlos und unverbindlich die besten Angebote, die Sie in Ruhe vergleichen können.

3.
Bestes Angebot auswählen

Wählen Sie das beste Angebot und sparen Sie Zeit und Geld.

1. Anfrage stellen

Beantworten Sie uns wenige kurze Fragen zu Ihrem Getriebeschaden

2. Angebote vergleichen

Wir vergleichen über 200 Anbieter. Sie erhalten kostenlos und unverbindlich die besten Angebote, die Sie in Ruhe vergleichen können.

3. Bestes Angebot auswählen

Wählen Sie das beste Angebot und sparen Sie Zeit und Geld

VW T6 Motorschaden - was nun?

Nach einem Motorschaden steht jeder Fahrzeugbesitzer vor den folgenden drei Möglichkeiten. In diesem Beitrag möchten wir Sie darüber informieren, welche Option bei Ihrem individuellen Fall am sinnvollsten ist.  

Motorinstandsetzung bei Motorschaden

T6 Motorinstandsetzung

Die Reparatur des Motors ist bei diesem Modell die meist genutzte Option. Trotzdem sollten Sie sich nicht voreilig für eine Motorinstandsetzung entscheiden. Ein Motorschaden kann sich schließlich nicht nur auf ein Bauteil begrenzen, sondern nahezu alle restlichen Bauteile mit in den Materialtod ziehen.

Die Motorinstandsetzung Ihres VW T6 ist meist nur bei Bauteilen sinnvoll, die sich um den Motor herum befinden. Dies ist der Fall, wenn Sie beispielsweise einem Turboladerschaden erliegen. Diese Ursache für Motorschäden ist bei T6-Modellen oft zu beobachten. Dabei liegt das Problem außerhalb des Motors und lässt sich in einigen Fällen auf das Austauschen des Turboladers reduzieren. Dabei muss aber darauf geachtet werden, dass kein Materialschaden am Verdichterrad vorliegt, da dieser auf größere Schäden im Motor verweisen würde. 

Gleichermaßen ist ein undichtes Abgas-Rückführungs-Ventil, kurz AGR-Ventil, ein oft beobachtetes Problem der 2.0 TDI/BiTDI Baureihe. Hier ist ebenfalls zu prüfen, ob dies bereits weitere Schäden verursacht hat. Falls das nicht der Fall ist, reicht das Austauschen des Ventils aus. Hier muss lediglich mit 250-300€ gerechnet werden.

Sollte Ihr Bulli einen Motorschaden aufgrund anderer Defekte erleiden, ist die Reparatur von vielen anderen Faktoren abhängig

Austauschmotor in Werkstatt

T6 Austauschmotor

Der Einbau eines neuen oder generalüberholten Motors stellt im Falle eines kapitalen Motorschadens eine oft genutzte Option dar. Diese Option ist ratsam, wenn Ihr Auto noch einen hohen Marktwert besitzt, denn Sie können es zum einen weiterhin nutzen und zum anderen sparen Sie Reparaturkosten.

Ein komplett neuer Motor schlägt jedoch mit sehr hohen Preisen zu Buche. Deswegen lohnt es sich meist mehr, einen generalüberholten zu erwerben und diesen dann in einer Fachwerkstatt einbauen zu lassen. So lassen sich die Kosten verringern und es wird ein bereits eingefahrener Motor genutzt. Dies bietet den Vorteil der direkten „normalen“ Nutzung, ohne auf besondere Vorsicht angewiesen zu sein.

Fahrzeug mit Motorschaden verkaufen

Fahrzeug-Verkauf

Sollte Ihr VW T6 bereits lange und intensiv im Gebrauch gewesen sein und/oder keinen hohen Marktwert besitzen, ist der Verkauf die beste Option. Die Preisspanne ist hier unmöglich voraus zu sagen, da diese von vielen Faktoren wie beispielsweise dem Zustand des Autos abhängig sind.

Damit haben sie als VW T6 2.0 Fahrer 3 verschiedene Möglichkeiten. Auf unserem Anfrageformular können Sie eine oder mehrere der drei Möglichkeiten wählen und eine kostenlose Anfrage stellen.

Besitzen Sie einen Bulli, welcher nicht zu der betroffenen Baureihe gehört und erleiden einen Motorschaden, ist die Reparatur von vielen anderen Faktoren abhängig. Hier können Sie mehr über Motorschäden und ihre Kosten lesen.

Die wichtigsten Vorteile von MotorschadenVergleich.de

Kostenlos & Unverbindlich

Sie erhalten kostenlose Angebote. Sie können in Ruhe abwägen und sich für eine Werkstatt entscheiden.

Professionalität & Komfort

Wir arbeiten mit einem deutschlandweiten Netzwerk bestehend aus geprüften und erfahrenen Händlern und Werkstätten, die den Markt kennen und faire Preise bieten.

Zeit sparen

Sie finden schnell und einfach die beste Lösung für Ihren Ford Focus.

Motor ausgebaut und zerlegt

Häufigste Schäden & Kosten

Wie bereits bei der Motorinstandsetzung erwähnt, sind bei den VW Bullis oft beobachtete Schäden ein defekter Turbolader und ein undichtes AGR-Ventil.

Ein undichtes AGR-Ventil stellt kein Problem dar, sollte der Austausch zeitnah erfolgen. Ist dies jedoch nicht der Fall, kann ein kapitaler Motorschaden entstehen. Sollte der Motor das Notlaufprogramm aktivieren, kann dies zu falschen Einspritzmengen führen. Ebenso sorgt ein dauerhaft offenes Ventil bei den Dieselmotoren zu einer starken Verrußung, da dauerhaft Abgase zurückführt werden. Dies kann sich dann zu einem Turboladerschaden hochschaukeln.

Ein Turboladerschaden kann hier ebenfalls, sollte dieser nicht früh genug entdeckt werden, immense Schäden verursachen. Da das Verdichterrad oft beschädigt wird, lösen sich Metallspäne ab. Diese gelangen dann durch die Ansaugung der Frischluft in den Brennraum. Hier wirken die Metallspäne wie Schmirgelpapier, wodurch dann nicht mehr ordnungsgemäß abdichtet werden kann. Aufgrund der undichten Stellen an Kolben und Zylinderwand kann dann das Öl in den Brennraum gelangen.

Typische T6 Motoren

  • VW Motor für den VW T6 2.0 TSI Motorcode CJKA oder CJKB, mit 1984 cm³ Hubraum, ab 150 PS bis 204 PS Motorleistung, Baujahr ab 2015.

  • VW Austauschmotor für den VW T6 2.0 TDI, Motorcodes CAAA, CXGA, CAAB, CXGB, CAAC, CFCA, CXFA, CXHA, CXEB mit 1968 cm³ Hubraum, ab 84 PS bis 204 PS Motorleistung, Baujahr: ab 2015. (ab ca. 3.500 €)

Die wichtigsten Vorteile von MotorschadenVergleich.de

Kostenlos & Unverbindlich

Sie erhalten kostenlose Angebote. Sie können in Ruhe abwägen und sich für eine Werkstatt entscheiden.

Professionalität & Komfort

Wir arbeiten mit einem deutschlandweiten Netzwerk bestehend aus geprüften und erfahrenen Händlern und Werkstätten, die den Markt kennen und faire Preise bieten.

Zeit sparen

Sie finden schnell und einfach die beste Lösung für Ihren Motorschaden.

VW Motorschaden verkaufen

Wie beuge ich bei meinem VW T6 einen Motorschaden vor?

Wie am Beispiel des AGR-Ventils gut zu sehen, ist beim Erkennen eines Schadens der berüchtigten Bauteile schnell zu handeln. Sollten Sie also die oben genannten Anzeichen für einen Motorschaden bei Ihrem Diesel VW T6 wahrnehmen, sind die betroffenen Teile möglichst zeitnah auszuwechseln.

Zudem hat sich gezeigt, dass es besonders für die VW Dieselmotoren unausweichlich ist, diese stets warm zu fahren. So sollte der Motor erst bei Betriebstemperatur unter Volllast stehen.