Ford Ranger 3.2 Motorschaden

Austauschmotor, Motorinstandsetzung oder Fahrzeugverkauf

Ford Motor

Merkmale einiger unser Partnerwerkstätten:

Über 900 Bewertungen

DEKRA_geprüfte_Werkstätte
DEKRA geprüft
KFZ Meisterbetrieb
Meisterbetrieb der KFZ-Innung
TüvSüd_geprüfte_Werkstätte
TÜV geprüft

Über 850 Bewertungen

Ekomi Bewertung Siegel
4,8 ★★★★★
Facebook Logo Bewertung
5 ★★★★★
Google Bewertung
5 ★★★★★

Grundlegendes zum Ford Ranger 3.2 Motorschaden

Table of Contents

Der Ranger 3.2 TDCI ist ein Pickup der Marke Ford, welcher jedoch ebenfalls unter dem Namen BT-50 von der Marke Mazda angeboten wurde. Während der Ranger im internationalen Markt etwas abgeändert gegenüber dem amerikanischen angeboten wurde, wird dieser trotzdem auch in Europa oft für Offroad Aktivitäten genutzt. Aufgrund dessen wird oft die große 3.2er Motorisierung genutzt, weshalb sich ein Ford Ranger 3.2 Motorschaden meist als problematisch herausstellt.

Ford Ranger 3.2

Austauschmotor
Hier motor instandsetzen

1. Anfrage stellen

Beantworten Sie uns wenige kurze Fragen zu Ihrem Motorschaden.

2. Angebote vergleichen

Wir vergleichen über 200 Anbieter. Sie erhalten kostenlos und unverbindlich die besten Angebote, die Sie in Ruhe vergleichen können.

3. Bestes Angebot auswählen

Wählen Sie das beste Angebot und sparen Sie Zeit und Geld.

1. Anfrage stellen

Sie wählen wofür Sie sich interessieren. Wir analysieren Ihre Anfrage und leiten diese an den 3 besten Ford Spezialisten aus unserem Netzwerk weiter.

2. Angebote vergleichen

Sie erhalten passende Angebote direkt von unseren Ford Experten. Sie erhalten die wahrscheinlich beste Auswahl an Lösungen für Ihren Ford Motorschaden.

3. Bestes Angebot auswählen

Sie können die Angebote vergleichen und bei Rückfragen die Anbieter direkt kontaktieren. Durch den Wettbewerb sinkt der Preis und die Qualität steigt.​

Empfohlen in der Fachpresse: 

Logo KFZ Tips
KFZ Wirtschaft Logo
Carmotor logo

Anzeichen für einen Motorschaden beim Ford Ranger

Eines der am meisten beobachteten Anzeichen bei einem Ford Ranger Motorschaden, ist ein lautes Klappern oder Nageln aus dem Motorraum. Während dies nicht zu überhören ist, kommt ebenfalls oft ein erheblicher Leistungsverlust hinzu. Wenn Ihr Ranger diese Probleme hat, sollte das Auto möglichst zeitnah abgestellt und einem Fachmann vorgeführt werden.

Ebenfalls weniger subtil stellt sich das Aufleuchten der Motorkontrollleuchte dar. Während diese oft ignoriert wird, kann es auf erhebliche Schäden hinweisen. Auch in diesem Fall ist es wichtig das Auto möglichst schnell abzustellen, da ein Weiterfahren größere Schäden verursachen könnte.

Als wichtiges Anzeichen gilt für Dieselfahrzeuge besonders der Ölverbrauch. Während dieser in der Regel bei 0,5 Liter auf 1000 Kilometer liegt, steigt er bei einem Motorschaden auf über 1 Liter auf 1000 Kilometer an. In einigen Fällen wird auch von einem Verbrauch bis zu 2 Litern auf 1000 Kilometer berichtet, was meist immense Schäden als Grund hat.

Häufige 3.2 TDCI Schäden

Bei den Ford 3.2 TDCI Ranger Modellen wird des Öfteren von defekten Glühkerzen berichtet. Diese haben in einem Dieselmotor die Aufgabe den Brennraum aufzuwärmen, um so vor allem im Kaltstart und bei niedrigen Temperaturen einen ordnungsgemäßen Betrieb zu gewährleisten. Ein Defekt der Glühkerze hat keine schweren Folgen sollte diese sofort gewechselt werden. Wenn Sie dies jedoch nicht machen, kann es Schäden innerhalb des Brennraums führen.

Ebenso hat einige Ford Ranger Modelle ein Kolbenfresser ereilt. Bei einem solchen Schaden entstehen hohe Temperaturen zwischen Zylinderlaufbahn und Kolben aufgrund von extremer Reibung. Dadurch verschmelzen Kolben und Zylinderlaufbahn dann miteinander und bringen den Motor zum Stehen. Dem liegt meist fehlendes oder falsches Öl zugrunde.

Ebenfalls durch das Öl verursacht treten oft andere Schäden innerhalb des Brennraums auf. Riefen in den Zylinderwänden sind hier ein häufiger Schaden. Während dieser in geringem Umfang noch unbemerkt bleibt, schreitet er über die Zeit fort. Durch die Riefen geht dann die Kompression verloren, was zu einem Leistungsverlust führt und zudem Öl in den Brennraum lassen kann.

Ein verzogener Zylinderkopf lässt sich ebenfalls bei einigen Schadensmodellen beobachten. Hier kann die Kompression ebenfalls meist nicht aufrechterhalten werden und hat zudem weitere Folgen. Aufgrund dessen dass die Kühl- und Ölkanäle nicht mehr plan auf der Zylinderkopfdichtung aufliegen, können diese Flüssigkeiten in den Brennraum gelangen.

Ranger Motorinstandsetzung

Eine Motorinstandsetzung ist die günstigste Alternative bei Schäden außerhalb des Motors oder beim Auftreten kleinere Schäden. Ein Beispiel bildet hier der Wechsel des Zylinderkopfes ab, was jedoch meist nur rentabel ist wenn noch keine größeren Folgeschäden entstanden sind.

Eine Reparatur oder Generalüberholung kann hier zwischen 5.000€ bis 12.000€ kosten.

Ob die Reparatur wirtschaftlich ist hängt von der Art des Schadens und dem Zustand Ihres Rangers ab.

Ranger Austauschmotor

Der Austauschmotor stellt die bessereund oft auch einzigeOption dar, sollte Ihr Ford einen Kolbenfresser erlitten haben.

Bei den Vertragswerkstätten wird eine Preisspanne von 6000€ bis 14000€ angegeben. Im Onlinehandel lassen sich deutlich geringere Preise als bei einer Ford Vertragswerkstatt auffinden.

Um den Risiken des Onlinehandels aus dem Weg zu gehen, wird meist ein Angebot einer unabhängigen Werkstatt eingeholt.

Ford Ranger verkaufen

Sollten die Kosten für eine Reparatur und einem Austauschmotor den verbliebenen Fahrzeugwert überschreiten, stellt der Motorschaden Ankauf die beste Option dar. Die Preisspanne ist hier jedoch nicht vorherzusagen, da diese vollkommen von Laufleistung und Zustand Ihres Ford mit Motorschaden ist.

Die wichtigsten Vorteile von MotorschadenVergleich.de

Kostenlos & Unverbindlich

Sie erhalten kostenlose Angebote. Sie können in Ruhe abwägen und sich für eine Werkstatt entscheiden.

Professionalität & Komfort

Wir arbeiten mit einem deutschlandweiten Netzwerk bestehend aus geprüften und erfahrenen Händlern und Werkstätten, die den Markt kennen und faire Preise bieten.

Zeit sparen

Sie finden schnell und einfach die beste Lösung für Ihren Ford Focus.

Die wichtigsten Vorteile von MotorschadenVergleich.de

Kostenlos & Unverbindlich

Sie erhalten kostenlose Angebote. Sie können in Ruhe abwägen und sich für eine Werkstatt entscheiden.

Professionalität & Komfort

Wir arbeiten mit einem deutschlandweiten Netzwerk bestehend aus geprüften und erfahrenen Händlern und Werkstätten, die den Markt kennen und faire Preise bieten.

Zeit sparen

Sie finden schnell und einfach die beste Lösung für Ihren Ford Focus.

Wie beuge ich einen Motorschaden vor?

Da das Öl oft das Hauptproblem für Ford Ranger Probleme darstellt, sollte auf dieses besonders geachtet werden. Während nur hochwertiges Öl verwendet werden sollte, ist zudem stets auf den Ölstand und die Wechselintervalle zu achten. Es wird ein Intervall von 10.000 bis 15.000 Kilometern empfohlen, aber ein Wechsel unterhalb der 10.000er Marke schadet dem Motor nicht.

Weiterhin sollte auch auf die Inspektionsintervalle geachtet werden, um sowohl mögliche Schäden vorzubeugen sowie die Garantie des Autos aufrechtzuerhalten. Bei den Inspektionen wird außerdem auf bekannte Krankheiten geachtet und die Bauteile im Falle eines Defekts ausgetauscht.

Lange Standzeiten sind zudem für jeden Motor eine Gefahr. Während ein Motor nicht über lange Zeit außer Betrieb stehen sollte, muss zudem nach dem Starten behutsam vorgegangen werden. Sollte Ihr Ford Ranger also über mehrere Monate gestanden haben, sollten Sie dem Auto etwas Laufzeit im Stand gewähren, sowie diesen langsam warm fahren.

Um mehr über übliche Schäden von Ford Modellen zu erfahren, besuchen Sie die Ford Motorschaden Seite.