BMW Logo auf schwarzer Motorhaube
MotorschadenVergleich

MotorschadenVergleich

Der BMW 116d – Seit langem an der Spitze der zuverlässigen Autos

Die brandneue Serie 2019 1 hat viele neue Features

Die vorherige Serie 1 hat nie an Attraktivität für die Käufer verloren. Die Idee wird mit der neu aktualisierten Serie weitergeführt. Die jüngste Aktualisierung hat neue Technologien mit sich gebracht, die ein besseres Fahrverhalten und Handling gewährleisten.

Für den BMW 116d bleiben die Änderungen gleich, mit Ausnahme des Motors, der jedoch weitesgehend derselbe ist wie vorher. Der Motor des BMW 116d ist jetzt so abgestimmt, dass die Emissionen den neuesten Euro-Normen entsprechen.

Sie können nach wie vor BMW 116d-Motoren als Ersatz erhalten. Die Händler wissen sehr wohl, wie raffiniert die Motoren dieser Firma sind, so dass sie nur die besten BMW 116d-Motoren umbauen lassen. Die Innenausstattung hat neue Attribute dazubekommen.

Die Technik hat zugenommen und mit ihr auch die Funktion des iDrive-Systems. Die im Inneren verwendeten Materialien sehen frischer aus als früher. Was sich für den Innenraum nicht geändert hat, sind die gut angeordneten Sitze mit großzügiger Kopf- und Beinfreiheit.

Da das Auto nur vier Passagiere aufnehmen kann, ist die Schulterfreiheit kein Problem. Das Äußere hat keine auffälligen Veränderungen erfahren. Es gibt einen Gewichtsverlust bei der aktuellen 1er-Serie, der eine wichtige Rolle bei der Steigerung von Effizienz und Leistung spielt. Fahrerunterstützende Werkzeuge sind eine großartige Ergänzung, besonders wenn die Fahrer mehr Wert auf Bequemlichkeit legen.

Den Diesel am Leben erhalten

Das Unternehmen, das immer noch einen Dieselmotor in einer Limousine anbietet, muss sehr zuversichtlich sein, was seine Arbeit betrifft. Viele stellen diesen Motor ab, um auf der sicheren Seite zu bleiben. Aber bei BMW ist Risiko ein Muss, um erfolgreiche Limousinen zu bauen und das tun sie schon seit langem.

Das Auto entspricht vielleicht nicht dem Standard der Firma bezüglich Geschwindigkeit, aber trotzdem ist es für sich allein betrachtet kein langsames Fahrzeug.

Der in dieser Limousine eingebaute Motor ist ein BMW 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor mit Turboaufladung. Er leistet fast 190 PS und 400 Nm Drehmoment. An das Triebwerk ist ein Achtstufen-Automatikgetriebe angeschlossen, das reibungslose und rechtzeitige Schaltvorgänge ermöglicht. Der Motorzugstart ist erstaunlich. Nach Testfahrten kann man bei dieser Limousine mit Recht sagen, dass die Verfeinerung dieses Fahrzeugs eindrücklich ist.

Das Ansprechverhalten des Motors selbst bei kleinstem Druck auf die Pedale ist hervorragend. Es fehlt nie an Leistung, egal ob bei niedrigen oder hohen Drehzahlen. Man kann getrost sagen, dass er für beide Zwecke gut ist.

Ergänzung der Technologie

Für heute haben sich die Kriterien für die Akzeptanz eines Autos geändert. Sie haben sich nun zu höheren Ansprüchen entwickelt, in dem potentielle Käufer alles haben wollen, was dazugehört. Die Technik wird höher bewertet, unabhängig davon, ob sie mit der Mechanik zusammenhängt oder ob es um Hilfe oder Sicherheit geht.

Der heutige 116d bietet ein farbiges Head-up-Display, adaptive LED-Leuchten, ein Ladegerät für das drahtlose Telefon, eine 360-Grad-Kamera und eine Drei-Zonen-Klimaregelung. Für den Fahrer gibt es Hilfe bei der Ampelerkennung, die sehr praktisch ist, wenn man in Eile ist.

Außerdem erhalten Sie eine Spurverlassenswarnung, eine Spurwechselwarnung mit autonomer Notbremsung und eine Warnung bei Rückwärtsfahrt. All dies sind wichtige Aspekte, mit denen der Händler Kunden anzieht. Aber der Aspekt, der die Herzen gewinnt, ist letztlich immer das Fahrerlebnis selbst.

Die Straßenhaftung hat zugenommen, was das Handling und die Körperbalance verbessert hat. Jetzt wird Ihr Auto beim Abbiegen stabiler und leichter zu platzieren sein. Das Lenkrad hat schnelle Reaktionen mit gutem Feedback.

Sicherheit und Schutz

Sowohl die Sicherheit als auch der Schutz werden auf intelligente Weise abgedeckt. Es gibt sechs Airbags für das Auto. Mit einem Smartphone können Sie das Auto anstelle eines festen Schlüssels ver- und entriegeln. Es ist sogar möglich, das Fahrzeug ohne Schlüssel zu starten.

Der Rückfahrassistent, der 50 m rückwärts fahren kann, ohne dass der Fahrer einschreiten muss, ist eine sehr nützliche Technologie. Es sind neben dem noch weitere Optionen vorhanden, aber sie sind teuer in der Installation. Schon in der Basisversion sind viele Dinge enthalten, um dem Besitzer die Fahrt zu verschönern. Somit sind Sie gut ausgestattet, selbst, wenn Sie keine zusätzlichen Add-Ons dazu buchen.

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on print
Share on email
Toyota Motor

Funktionsweise eines Motors

Motoren sind technisch aufwendige Aggregate, welche aufgrund ihrer Komplexität bei einem Motorschaden hohe Kosten verursachen können. Um die Entstehung der Kosten etwas verständlicher darzustellen, wird

Weiterlesen »