Golf 7 Motoren

Austauschmotor, Motorinstandsetzung oder Fahrzeugverkauf

VW Motor kaufen

Merkmale einiger unser Partnerwerkstätten:

Über 900 Bewertungen

DEKRA_geprüfte_Werkstätte
DEKRA geprüft
KFZ Meisterbetrieb
Meisterbetrieb der KFZ-Innung
TüvSüd_geprüfte_Werkstätte
TÜV geprüft

Über 850 Bewertungen

Ekomi Bewertung Siegel
4,8 ★★★★★
Facebook Logo Bewertung
5 ★★★★★
Google Bewertung
5 ★★★★★

Golf 7 Motoren

Inhaltsübersicht

Die Golf Klasse ist eine der beliebtesten Baureihen des deutschen Herstellers Volkswagen. Im Herbst 2012 kam in Deutschland die siebte Generation des Golfes auf den Markt. Das Auto gewann daraufhin einige Preise, wie beispielsweise den Titel des „europäischen Auto des Jahres“ in 2013. Eine große Rolle spielen hierbei die Golf 7 Motoren, welche in einigen unterschiedlichen Variationen und Ausführungen erhältlich sind. Einige dieser Motorausführungen sind jedoch von Problemen betroffen und können in einigen Fällen einen Motorschaden verursachen. Im Folgenden wird näher auf die Golf 7 Motoren sowie deren Probleme und Behebungsmöglichkeiten eingegangen.

Golf 7 Motoren

Golf 7 Platform

Der Golf 7 basiert auf der MQB Plattform des Volkswagenkonzerns. Die Abkürzung steht für „modularen Querbaukasten“ und bestimmt ebenfalls welche Motoren hier als Golf 7 Motoren eingesetzt werden können. Durch ein solches Baukastensystem können viele unterschiedliche Motoren in der Querbauweise angewendet werden, ohne große Änderungen der Konstruktion. Hierdurch entstehen geringere Kosten sowie eine größere Motorenauswahl für den Kunden.

Austauschmotor
Hier motor instandsetzen

1. Anfrage stellen

Beantworten Sie uns wenige kurze Fragen zu Ihrem Motorschaden.

2. Angebote vergleichen

Wir vergleichen über 200 Anbieter. Sie erhalten kostenlos und unverbindlich die besten Angebote, die Sie in Ruhe vergleichen können.

3. Bestes Angebot auswählen

Wählen Sie das beste Angebot und sparen Sie Zeit und Geld.

1. Anfrage stellen

Sie wählen wofür Sie sich interessieren. Wir analysieren Ihre Anfrage und leiten diese an den 3 besten Ford Spezialisten aus unserem Netzwerk weiter.

2. Angebote vergleichen

Sie erhalten passende Angebote direkt von unseren Ford Experten. Sie erhalten die wahrscheinlich beste Auswahl an Lösungen für Ihren Ford Motorschaden.

3. Bestes Angebot auswählen

Sie können die Angebote vergleichen und bei Rückfragen die Anbieter direkt kontaktieren. Durch den Wettbewerb sinkt der Preis und die Qualität steigt.

Empfohlen in der Fachpresse: 

Logo KFZ Tips
KFZ Wirtschaft Logo
Carmotor logo

Golf 7 Modellvarianten

Golf 7 TSI

Am beliebtesten sind die Golf 7 Motoren in der TSI Version. TSI steht für „Turbocharged stratified injection“ und bezeichnet eine Baureihe von Motoren des VAG Konzerns, welche nach dem Downsizing Prinzip entwickelt wurden. Hier werden Motoren mit einem geringen Hubraum, aber vergleichsweise hohen Leistungswerten angeboten. VW bietet diese Motoren mit 3 oder auch 4 Zylindern an, in unterschiedlichen Hubraumklassen wie 1.0, 1.4 und 1.5 Liter. Die Motoren bieten neben den guten Leistungswerten ebenso einen hervorragenden Verbrauch und bilden so einen guten Kompromiss zwischen hoher Leistung und niedrigen Verbrauch.

Golf 7 TDI

Die Diesel Versionen der Golf 7 Motoren sind ebenfalls stets beliebt gewesen und findet man überall. Grund hierfür ist dass der Mark 7 des Golfes besonders beliebt als Geschäfts- und Leasingwagen ist. Die TDI Motoren des VW Konzerns sind ebenfalls in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Diese Dieselmotoren gelten als durchschnittlich sparsam, bei hohen Drehmomentwerten. Hierdurch wird ein guter Anzug des Fahrzeuges beim Beschleunigen ermöglicht.

Golf 7 GTI

Die GTI Version gilt als Kult Golf unter den Golf 7 Motoren und soll die Performance des Modells hervorheben. Hier wurde ein 2.0 Liter TSI verbaut, welcher je nach Variante eine Leistung von 220 PS und 350 Newtonmeter bis hin zu 230 PS aufweist. Zudem existiert für das Modell eine Performance Version, welche es bei den Golf 7 Motoren auf eine Leistung von 245 PS und 370 NM bringt. Die GTI Version gilt zudem als eine Legende des deutschen Herstellers. Dies äußert sich besonders durch die hohen Verkaufszahlen, welche der Golf 7 GTI generiert hat.

Golf 7 GTD

Der GTD stellt den einzigen Diesel unter den sportlichen Golf 7 Motoren dar. Während der Motor gegenüber dem GTI eine deutlich geringere Leistung von 184PS aufweist, kommen hier die Vorteile eines Dieselmotors zum Vorschein. So bringt der Motor es auf 380 NM, welche oberhalb den Werten des GTIs liegen. Hierdurch wird ein besonderes Beschleunigungsvermögen generiert. So erlangt der Motor bereits bei niedrigen Drehzahlen eine hohe Antriebskraft und verbraucht dabei im Durchschnitt lediglich um die 5 Liter auf 100 Kilometer. Mit diesem Motor wird so ein guter Kompromiss zwischen einem Alltagstauglichen Diesel sowie eine gewissen Sportlichkeit erreicht.

Golf 7 Clubsport

Der Clubsport stellt eine weitere Steigerung für die Golf 7 Motoren dar. Hierbei handelt es sich ebenfalls über einen 2.0 TSI Motor, der jedoch eine Leistung von 265 PS erreicht, welche im Clubsport S sogar auf 310 PS steigt. Das Drehmoment bleibt hier aber gleich mit einem Wert von 350 NM. Die Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h in der Clubsport Variante und 261 km/h in der Clubsport S Variante stellen eine Steigerung gegenüber dem GTI dar.

Golf 7 R und TCR

Die Golf R und TCR Versionen besitzen die stärksten der Golf 7 Motoren. Hier kommt der gleiche Motor zum Einsatz, mit jedoch unterschiedlichen Leistungswerten. So erreicht der Motor im TCR bereits 290 PS und in der Vorfacelift Version des Golf R eine Leistung von 300 PS. Im Facelift kommt der 2.0 TSI Motor auf eine Leistung von 310 PS und 400 NM an Drehmoment. Hierdurch bilden die TCR und R Versionen die sportliche Spitze der Baureihe, wobei der Golf R einen Allradantrieb nutzt um die Power der Golf 7 Motoren auf die Straße zu bringen.

Probleme der Golf 7 Motoren

Turbolader

Generell gelten die Golf 7 Motoren als zuverlässig und unanfällig für Fehler. Manche Dieselmotoren sowie der 2.0 TSI EA888 Motor können jedoch große Probleme mit dem Turbolader aufweisen. Bei den frühen Versionen der Motoren erleidet der Turbolader bereits unterhalb der 50.000 Kilometer einen erheblichen Schaden. Ein Turboladerschaden stellt sich jedoch oft problematisch dar. Grund ist dass hier häufig ein simples Auswechseln des Turboladers nicht ausreicht, um einem Motorschaden aus dem Weg zu gehen. Die Ursache hierfür liegt darin dass Metallspäne des Turboladers in die Ansaugung gelangen können. In diesem Fall werden die Späne auch nach dem Wechseln des defekten Laders die Brennräume aufreiben, wodurch weitere Schäden entstehen.

Wasserpumpe

Die 2.0 TSI Golf 7 Motoren sowie die GTD Motoren weisen häufig Probleme mit der Wasserpumpe sowie dem Kühlmittelregler auf. Bemerkbar macht sich dies über Schwankungen in der Kühlmitteltemperatur oder auch dem nicht warmwerden des Motors. Hier hilft meist nur das Austauschen der Bauteile Abhilfe. Dies ist jedoch nötig, da bei Nichtbehebung ein Überhitzen des Motors folgen kann. Bei einer Überhitzung entsteht schnell ein kapitaler Motorschaden, aufgrunddessen dass hier das Öl keine ordnungsgemäße Schmierung durchführen kann.

Nockenwelle

Bei der 1.2 TSI Golf 7 Motoren existiert für einige Baujahre eine Rückrufaktion. Hierfür ist die Nockenwelle beziehungsweise die Nockenwellenversteller verantwortlich. Wenn Ihr Fahrzeug betroffen ist, sollte ein Austauschen durch eine Fachwerkstatt erfolgen, da hierdurch ein Motorschaden folgen kann.

Golf 7 Motoren Behebungsmöglichkeiten

Golf 7 Motorinstandsetzung

Ein Motor funktioniert nur dann, wenn alle Bauteile ordnungsgemäß funktionieren, weshalb selbst die kleinen Probleme weitere Schäden verursachen können. Die in einigen Fällen auftretende defekte Wasserpumpe stellt ein gutes Beispiel für eine Motorinstandsetzung dar. Dies ist jedoch nur der Fall, wenn der Motor noch nicht überhitzt wurde. Eine Motorinstandsetzung verursacht hier in der Regel die geringsten Behebungskosten. Die Kosten für eine Motorinstandsetzung lassen sich jedoch nicht allgemein vorhersagen, da unterschiedliche Schäden möglich sind und hier ebenfalls das spezielle Motormodell eine Rolle spielt.

Golf 7 Austauschmotor

Häufig lässt sich bei Golf 7 Motoren ein Austauschmotor empfehlen, wenn der Motor bereits überhitzt wurde. Hier wird der Motor gegen einen neuen oder gebrauchten baugleichen Motor ausgetauscht. So werden die hohen Arbeitszeit- und Materialkosten, des Zerlegens des Motors, vermieden. Es gilt jedoch zu beachten, dass auch bei einem Austauschmotor vergleichsweise hohe Kosten anfallen. Aufgrund dessen sollte stets ein Vergleich zwischen den beiden Behebungsarten durchgeführt werden. Die Golf 7 Motoren Kosten sind stark abhängig vom jeweiligen Motor sowie dem Zustand.

Die wichtigsten Vorteile von MotorschadenVergleich.de

Kostenlos & Unverbindlich

Sie erhalten kostenlose Angebote. Sie können in Ruhe abwägen und sich für eine Werkstatt entscheiden.

Professionalität & Komfort

Wir arbeiten mit einem deutschlandweiten Netzwerk bestehend aus geprüften und erfahrenen Händlern und Werkstätten, die den Markt kennen und faire Preise bieten.

Zeit sparen

Sie finden schnell und einfach die beste Lösung für Ihren Ford Focus.

Die wichtigsten Vorteile von MotorschadenVergleich.de

Kostenlos & Unverbindlich

Sie erhalten kostenlose Angebote. Sie können in Ruhe abwägen und sich für eine Werkstatt entscheiden.

Professionalität & Komfort

Wir arbeiten mit einem deutschlandweiten Netzwerk bestehend aus geprüften und erfahrenen Händlern und Werkstätten, die den Markt kennen und faire Preise bieten.

Zeit sparen

Sie finden schnell und einfach die beste Lösung für Ihren Ford Focus.