Motorcode herausfinden

Es gibt mehrere Varianten Ihren Motorcode, Motortyp, Motorkennbuchstabe oder Motornummer herauszufinden

Wo finde ich den Motorcode?

* Unsere Empfehlung

  • mit der Schlüsselnummer (HSN/TSN)*
    • Vorteile: schnell
    • Nachteil: nicht immer eindeutig

  • im Fahrzeugschein
    • Nachteil: nur bei wenigen Modellen

  • über die Fahrgestellnummer (FIN/VIN)
    • Nachteil: kostenpflichtiges Programm benötigt
  • unsere Fahrzeugauswahl *
    • Vorteile: schnell
    • Nachteil: nicht immer eindeutig

  • im Serviceheft
    • Nachteil: selten & schwer zu finden

  • am Motor selbst 
    •  Nachteil: Nicht erkennbar / schwer zu finden

Inhaltsverzeichnis

Es ist nicht so leicht den Motorcode herauszufinden. Es ist eine Zahlen- und Buchstabenkombination und doch tun sich viele schwer diese für das Fahrzeug ausfindig zu machen. 

Je nach Hersteller ändert sich der Ort, an dem der Motorcode steht. 

Bei uns finden Sie einige Tipps um Ihren Motorcode zu finden.

➡️ Motorcode über Schlüsselnummer (HSN/TSN)

Dies ist die einfachste und schnellste Möglichkeit Ihren Motorcode zu finden. 

Die HSN/TSN Nummer steht auf der ersten Seite des  Fahrzeugscheins unter 2.1 und 2.2.

Hiermit kannst du bei jedem Hersteller deinen Motorcode ermitteln lassen.

Dies funktioniert allerdings nicht bei Import Fahrzeuge oder Wohnmobile. 

➡️ Mit der Fahrgestellnummer (FIN) herausfinden

Dies ist die sicherste Variante. Die FIN-Nummer ist eine 17-stellige Zahlen- und Buchstabenkombination. Diese befindet sich im Fahrzeugschein

Mit Hilfe der FIN Nummer können Sie den Motortyp finden. 

Leider brauchen Sie dafür ein kostenpflichtiges Programm. Dies kann jede KFZ-Werkstatt für Sie übernehmen. 

Motorcode in Fahrgestellnummer
FIN: Fahrgestellidentifikationsnummer VIN: Vehicule identification number

➡️ Motorcode Fahrzeugschein

Neuerding steht immer häufiger die Motornummer im Fahrzeugschein. Diese können Sie auf der ersten Seite links oben unter D.2 finden.

Motorcode Fahrzeugschein

Sie suchen einen Austauschmotor?

Stellen Sie eine Anfrage und erhalten Sie mehrere Vergleichsangebote für Austauschmotoren von vertrauenswürdigen Partnern. 

➡️ Über die Fahrzeugauswahl den Motortyp finden

Die letzte Möglichkeit den Motorkennbuchtstabe zu finden ist über unsere Fahrzeugauswahl. 

Dies klappt nicht immer, aber es ist ein Versuch wert.  

Motorcode Fahrzeugauswahl

➡️ Motorkennbuchstaben am Motor

Der Motorcode ist normalerweise auf der Zahnriemenabdeckung, wo der Getriebe anstößt oder an einer schwer zugänglichen Stelle im Motorraum eingestanzt. 

In den meisten Fällen ist der leider nicht mehr lesbar. 

➡️ Motorcode im Serviceheft

Gelegentlich steht der Motorkennbuchstabe auch im Serviceheft auf den ersten oder letzten Seite.

Motorschaden!? Und jetzt?

Diese 3 Optionen können Sie bei uns vergleichen.

Ihr defekter Motor wird von einer spezialisierten Werkstatt repariert. Auch hier können diverse Zusatzleistungen ausgewählt werden: Leihwagen, inklusives Abschleppen und Zurückbringen des Fahrzeugs, …

weitere Infos

Sie tauschen Ihren defekten Motor gegen einen intakten Motor aus. Sie können den Zustand und die Zusatzleistungen auswählen: gebraucht, generalüberholt, inklusive Einbau, …

weitere Infos

Sie verkaufen Ihr defektes Fahrzeug für einen fairen Preis an den meistbietenden Autohändler. Die auf Motorschäden spezialisierten Händler holen Ihr Fahrzeug vor Ort ab.

weitere Infos

Motorinstandsetzung

Ihr defekter Motor wird von einer spezialisierten Werkstatt repariert. Auch hier können diverse Zusatzleistungen ausgewählt werden: Leihwagen, inklusives Abschleppen und Zurückbringen des Fahrzeugs, …

Austauschmotor

Sie tauschen Ihren defekten Motor gegen einen intakten Motor aus. Sie können den Zustand und die Zusatzleistungen auswählen: gebraucht, generalüberholt, inklusive Einbau, …

Fahrzeug verkaufen

Sie verkaufen Ihr defektes Fahrzeug für einen fairen Preis an den meistbietenden Autohändler. Die auf Motorschäden spezialisierten Händler holen Ihr Fahrzeug vor Ort ab.