Mini Motor
Austauschmotor, Motorinstandsetzung oder Fahrzeugverkauf
Mini Motor kaufen

Merkmale einiger unser Partnerwerkstätten:

Über 1600 Bewertungen

Ekomi Bewertung Siegel
4,8 ★
Facebook Logo Bewertung
5 ★
Google Bewertung
4,9★

Merkmale einiger unser Partnerwerkstätten:

Über 1600 Bewertungen

Ekomi Bewertung Siegel
4,8 ★
Facebook Logo Bewertung
5 ★
Google Bewertung
4,9★

Grundlegendes zum Mini Motor

Inhaltsübersicht

Mini ist eine englische Automarke, welche bereits in 1959 durch die British Motor Corporation entstand. Seit dem Jahr 2000 gehört die Marke dem deutschen BMW Konzern und deckt hierdurch einen spezifischen Kundenstamm von BMW ab. Ursprünglich ist die Marke durch eine besonders kompakte Karosserie der Fahrzeuge bekannt geworden. Da es sich in diesem Zusammenhang jedoch schwierig darstellt einen passenden Motor herzustellen, stellte der Mini Motor häufig eine Besonderheit der Fahrzeuge dar. Im Folgenden wird näher auf die üblichen Probleme und Behebungsmöglichkeiten des Mini Motors eingegangen.

Mini Motor

Jetzt das beste Angebot finden!
Hier motor instandsetzen
Hier motor instandsetzen

1. Anfrage stellen

Beantworten Sie uns wenige kurze Fragen zu Ihrem Motorschaden.

2. Angebote vergleichen

Wir vergleichen über 200 Anbieter. Sie erhalten kostenlos und unverbindlich die besten Angebote, die Sie in Ruhe vergleichen können.

3. Favoriten auswählen

Wählen Sie das beste Angebot und sparen Sie Zeit und Geld.

Mitglied im:

Startup Motorschadenvergleich

Gefördert von:

ISB Logo

1. Anfrage stellen

Beantworten Sie uns wenige kurze Fragen zu Ihrem Getriebeschaden

2. Angebote vergleichen

Wir vergleichen über 200 Anbieter. Sie erhalten kostenlos und unverbindlich die besten Angebote, die Sie in Ruhe vergleichen können.

3. Bestes Angebot auswählen

Wählen Sie das beste Angebot und sparen Sie Zeit und Geld

Typische Mini Motor Probleme

Wer stellt die Motoren für MINI her? Da Mini ein Teil des BMW Konzerns ist, nutzt die Marke einige Motoren des deutschen Herstellers. Aufgrund dessen treten bei einem Mini Motor häufig die gleichen Probleme, wie bei dem baugleichen BMW Motor auf. Insbesondere die THP und Pure Tech Motoren sind von den gleichen Problemen betroffen.

Hoher Ölverbrauch

Besonders häufig von einem hohen Ölverbrauch betroffen ist der THP Mini Motor. Die Abkürzung steht für „Turbo High Pressure“ und beschreibt eine nach dem Downsizing entwickelte Motorenbaureihe. Downsizing bedeutet, dass mit einem geringem Hubraum, die Leistung eines großen Motors durch eine starke Aufladung erreicht wird. Bei diesen Motoren tritt aber oft bereits unter einer Laufleistung von 80.000 Kilometer ein hoher Ölverbrauch von deutlich über 0,5 Liter auf 1000 Kilometer auf. Grund ist hier meist eine Verschmutzung und Verkokung der Einlassventile und weiteren Bauteilen. Hierdurch werden insbesondere die Ölabstreifringe beeinträchtig und können hierdurch Ihre Aufgabe nicht mehr ordnungsgemäß erfüllen. Hierdurch werden weitere Schäden verursacht.

Steuerkettenschaden

Ein Mini Motor kann ebenfalls häufig Probleme mit der Steuerkette aufweisen. Hier sind ebenfalls die THP-Versionen häufig betroffen. Die Steuerkette besitzt die wichtige Aufgabe die Kurbelwelle mit der Nockenwelle zu verbinden. Hierdurch wird die Öffnung der Ventile mit der Bewegung der Kolben synchronisiert. Der THP Mini Motor weist über die Zeit häufig eine Längung der Steuerkette auf, woraufhin diese über- oder herunterspringen kann. Da Kolben und Ventile als Folge nicht mehr miteinander synchronisiert werden, kollidieren die Bauteile miteinander. Hierdurch entstehen enorme Schäden innerhalb des Motors, wodurch dieser meist nicht mehr in der Lage ist zu drehen.

Überhitzung und Kolbenschäden

Die Pure Tech Version des Herstellers kann ebenfalls einige Probleme bei einem Mini Motor verursachen. Diese Motoren verwenden, anstelle einer Steuerkette, einen Zahnriemen für die Verbindung von Kurbelwelle und Nockenwellen. Dieser Zahnriemen verschleißt jedoch übermäßig schnell in einigen Fällen, wodurch Teile des Riemens in das Öl gelangen. Sollten über die Zeit zu viele Teilchen und Partikel des Riemens in das Motoröl gelangen, kann hierdurch das Ölsieb verstopft werden. Als Folge bricht die Ölversorgung zusammen und der Motor läuft ohne den Schmierstoff weiter. Hierdurch entsteht ein derart hoher Verschleiß, dass innerhalb weniger Minuten der Motor überhitzt und die Kolben beschädigt werden. Ebenso kann der Zahnriemen bei einem Mini Motor jedoch auch durch den Verschleiß reißen und einen sofortigen Motorschaden verursachen.

Motorschaden!? Und jetzt?
Diese 3 Optionen können Sie bei uns vergleichen.

Ihr defekter Motor wird von einer spezialisierten Werkstatt repariert. Auch hier können diverse Zusatzleistungen ausgewählt werden: Leihwagen, inklusives Abschleppen und Zurückbringen des Fahrzeugs, …

Sie tauschen Ihren defekten Motor gegen einen intakten Motor aus. Sie können den Zustand und die Zusatzleistungen auswählen: gebraucht, generalüberholt, inklusive Einbau, …

Sie verkaufen Ihr defektes Fahrzeug für einen fairen Preis an den meistbietenden Autohändler. Die auf Motorschäden spezialisierten Händler holen Ihr Fahrzeug vor Ort ab.

Mini Motorinstandsetzung

Da ein Motor nur ordnungsgemäß funktionieren kann, wenn alle Bauteile tadellos funktionieren, sollten auch kleinere Defekte möglichst zeitnah behoben werden. Eine Motorinstandsetzung lohnt sich für einen Mini Motor insbesondere dann wenn geringe Schäden, oder Schäden außerhalb des Motors vorliegen. Ein Beispiel ist hier ein defekter Turbolader bei den THP Motoren. Der Schaden sollte jedoch stets von einem Fachmann kontrolliert werden, da Späne in die Ansaugung gelangt sein könnten Dies benötigt dann eine nähere Betrachtung benötigt. Über die Kosten lässt sich aber keine pauschale Aussage treffen, da gänzlich unterschiedliche Schäden auftreten können.

Mini Austauschmotor

Wenn Sie einen defekten Mini Motor besitzen, aber eine Reparatur den Marktwert des Minis übersteigt, bietet sich ein Austauschmotor an. Hier wird der defekte Motor durch einen gebrauchten und baugleichen Mini Motor ausgewechselt. Eine generelle Aussage über die Kosten kann hier nicht getroffen werden. Grund hierfür ist dass der Hersteller viele verschiedene Motoren verbaut hat, welche unterschiedliche Kosten verursachen. Bei dem Einholen eines Angebotes sollte außerdem darauf geachtet werden, ob hier die Einbaukosten mitenthalten sind, da diese einen signifikanten Teil der Kosten ausmachen.

Motorschaden vorbeugen

Um Schäden an Ihrem Mini Motor zu vermeiden, sind im Besonderen die Wartungsintervalle zu beachten und müssen eingehalten werden. So wird sichergestellt, dass das Öl regelmäßig gewechselt wird und es sich um die Vorgabe des Herstellers handelt. Wenn Sie einen THP- oder Pure Tech-Motor in Ihrem Fahrzeug haben, sollten Sie den Motor ebenso auf die oben genannten Probleme überprüfen und diese gegebenenfalls beheben lassen. Ebenso sollte Ihr Auto immer warm- und kaltgefahren werden. Dies bedeutet, dass der Motor unterhalb der Betriebstemperatur nicht zu hochgedreht werden sollte. Ebenso sollte das Fahrzeug nach langen Hochleistungsfahrten für einige Zeit bei niedrigen Drehzahlen bewegt werden.

Die wichtigsten Vorteile von MotorschadenVergleich.de

Kostenlos & Unverbindlich

Sie erhalten kostenlose Angebote. Sie können in Ruhe abwägen und sich für eine Werkstatt entscheiden.

Professionalität & Komfort

Wir arbeiten mit einem deutschlandweiten Netzwerk bestehend aus geprüften und erfahrenen Händlern und Werkstätten, die den Markt kennen und faire Preise bieten.

Zeit sparen

Sie finden schnell und einfach die beste Lösung für Ihren Motorschaden.

Die wichtigsten Vorteile von MotorschadenVergleich.de

Kostenlos & Unverbindlich

Sie erhalten kostenlose Angebote. Sie können in Ruhe abwägen und sich für eine Werkstatt entscheiden.

Professionalität & Komfort

Wir arbeiten mit einem deutschlandweiten Netzwerk bestehend aus geprüften und erfahrenen Händlern und Werkstätten, die den Markt kennen und faire Preise bieten.

Zeit sparen

Sie finden schnell und einfach die beste Lösung für Ihren Motorschaden.