TFSI Motor

Austauschmotor, Motorinstandsetzung oder Fahrzeugverkauf

VW Motor kaufen

Merkmale einiger unser Partnerwerkstätten:

Über 900 Bewertungen

DEKRA_geprüfte_Werkstätte
DEKRA geprüft
KFZ Meisterbetrieb
Meisterbetrieb der KFZ-Innung
TüvSüd_geprüfte_Werkstätte
TÜV geprüft

Über 850 Bewertungen

Ekomi Bewertung Siegel
4,8 ★★★★★
Facebook Logo Bewertung
5 ★★★★★
Google Bewertung
5 ★★★★★

TFSI Motor

Inhaltsübersicht

Was ist ein TFSI Motor? TFSI steht für Turbocharged Fuel Stratified Injection und bezeichnet Turboaufgeladene Motoren des deutschen Herstellers Audi. Diese Baureihe wurde anhand des Downsizing Prinzips entwickelt, welche das Ziel hat Motoren mit möglichst geringem Verbrauch und maximaler Leistung zu verbinden. Um dieses Ziel zu erreichen werden hubraumarme, direkteinspritzende Ottomotoren entwickelt, welche jedoch in den Genuss einer starken Turboaufladung kommen. Bei den meisten heute gängigen TFSI Motoren handelt es sich um Vierzylinder, da hierdurch möglichst geringer Hubraum und damit Verbrauch erreicht wird.

1.8 TFSI Motor

TFSI und TSI

Was ist der Unterschied zwischen TSI und TFSI Motor? TSI steht für die sehr ähnliche Bezeichnung „Turbocharged Stratified Injection“. Während TFSI ein gesicherter Begriff der Marke Audi darstellt, steht TSI für die gleichen Motoren des Mutterkonzerns VW. Der erste TSI Motor kam bereits 2005 auf den Markt und wurde durch einen geringen Hubraum von lediglich 1.4 Liter betrieben. Die hierbei aufgebrachte Leistung war zu der Zeit sehr ungewöhnlich für einen hubraumarmen Motor. Das technische Äquivalent eines Diesel Motors stellt bei dem VW Konzern der TDI Motor dar.

Austauschmotor
Hier motor instandsetzen

1. Anfrage stellen

Beantworten Sie uns wenige kurze Fragen zu Ihrem Motorschaden.

2. Angebote vergleichen

Wir vergleichen über 200 Anbieter. Sie erhalten kostenlos und unverbindlich die besten Angebote, die Sie in Ruhe vergleichen können.

3. Bestes Angebot auswählen

Wählen Sie das beste Angebot und sparen Sie Zeit und Geld.

1. Anfrage stellen

Sie wählen wofür Sie sich interessieren. Wir analysieren Ihre Anfrage und leiten diese an den 3 besten Ford Spezialisten aus unserem Netzwerk weiter.

2. Angebote vergleichen

Sie erhalten passende Angebote direkt von unseren Ford Experten. Sie erhalten die wahrscheinlich beste Auswahl an Lösungen für Ihren Ford Motorschaden.

3. Bestes Angebot auswählen

Sie können die Angebote vergleichen und bei Rückfragen die Anbieter direkt kontaktieren. Durch den Wettbewerb sinkt der Preis und die Qualität steigt.​

Empfohlen in der Fachpresse: 

Logo KFZ Tips
KFZ Wirtschaft Logo
Carmotor logo

Anzeichen für einen Schaden und mögliche Schäden eines 1.8 TFSI Motors

Hoher Ölverbrauch

Der Ölverbrauch ist meist das wichtigste und dominanteste Anzeichen für einen kommenden Motorschaden bei Ihrem TFSI Motorschaden. Während ein Ölverlust von bis zu 0,25 Liter auf 1000 Kilometer als völlig normal abgetan werden kann, sollte jeder Verlust von mehr als 0,5 Liter untersucht werden. Bei den TFSI Motoren treten oft Verbräuche jenseits von 1 Liter auf 1000 Kilometer auf und es werden teilweise sogar Verbräuche von 2 oder 3 Liter gemeldet. Sollte Ihr Fahrzeug von einem derart hohen Ölverbrauch betroffen sein, sollten Sie diesen möglichst zügig überprüfen um einen Motorschaden zu vermeiden.

Rasseln aus dem Motorraum

Ein Rasseln aus dem Motorraum stellt ein erstes Anzeichen für einen angehenden Motorschaden bei Ihrem TFSI Motor dar. Das Rasseln weißt oft auf eine schlecht gespannte Steuerkette hin und tritt meist besonders beim Kaltstart auf. Nach wenigen Sekunden verschwindet das Geräusch wieder, was jedoch nicht bedeutet dass der Schaden verschwunden ist. In einigen Fällen leuchtet zudem dazu die Motorkontrollleuchte auf, da einige moderne Motoren die verschlissene Steuerkette erkennen. Sollte Sie diese Anzeichen bei Ihrem TFSI Motor auftreten, sollten Sie schnellst möglich eine Fachwerkstatt aufsuchen, da ein Überspringen der Kette einen sofortigen Motorschaden verursacht.

Leistungsverlust

Sollte ein erheblicher Leistungsverlust auftreten, liegt in der Regel ebenfalls ein Schaden innerhalb Ihres 1.8 TFSI Motors vor. Hier können mehrere Ursachen für die mindere Leistung verantwortlich sein. Möglich sind insbesondere ein defekter Turbolader oder auch ein defekter Nockenwellenversteller. Bei einem defekten Turbolader können zudem schnell weitere Schäden entstehen. So können Späne des Verdichterrades durch die Ansaugung in den Brennraum gelangen und sowohl die Ventile wie auch die Zylinderwände beschädigen. Ein kapitaler Motorschaden tritt meist als Folge ein und verursacht horrende Kosten.

Typische TFSI Probleme

Kolbenringe/Ölabstreifringe

Bei dem TFSI Motor sind insbesondere die Ölabstreifringe berüchtigt dafür, dass diese falsch dimensioniert wurden. Ölabstreifringe besitzen Bohrungen, durch welche Öl sowie Verbrennungsrückstände aus dem Zylinder herausgezogen werden sollen. Da bei einem TFSI Motor diese Abstreifringe sehr klein ausgelegt sind, fallen auch die Bohrungen besonders klein aus. Aufgrund dessen verstopfen die Bohrungen oft, wodurch einiges an Öl sowie Partikelrückstände im Brennraum verbleiben und dort verbrannt werden. Die Folge ist ein erhöhter Ölverbrauch, welcher weitere Schäden wie beispielsweise Verkokungen an den Ventilen verursachen kann.

Steuerkette

Wie bei einigen anderen Motorisierungen macht auch bei den TFSI Motoren die Steuerkette oft Probleme. Die Steuerkette übernimmt die Synchronisierung der Öffnung der Ventile mit der Bewegung der Kolben. Wenn diese verschleißt, läuft die Kette Gefahr über- oder herunterzuspringen und dadurch einen Motorschaden zu verursachen. Bei einem TFSI Motor in der 1.2 oder 1.4 Liter Motorisierung, tritt ein erhöhter Verschleiß bereits bei 50.000 Kilometern ein. Ursache für diesen Verschleiß ist ein Fertigungsfehler, bei welchem durch Graten an der Kette, eine vorzeitige Abnutzung eintritt. Zudem können auch die Kettenspanner Probleme bereiten und verklemmen. Da hierdurch ebenfalls nicht die ausreichende Spannung auf die Kette ausgeübt wird, kann auch hierbei die Steuerkette überspringen.

Motorschaden, was nun?

1.8 TFSI Motorinstandsetzung

Eine Motorinstandsetzung wird besonders oft bei den TFSI Motoren gewählt, wenn hier beispielsweise ein Rasseln der Steuerkette vorliegt. Da hier, durch einen Wechsel der Kette oder auch der Spanner, ein Schaden langfristig vermieden wird, ist eine Instandsetzung eine häufig gewählte Option. Die Kosten für eine Reparatur eines Motorschadens hängen hier jedoch von einigen weiteren Faktoren, wie beispielsweise die gewählte Werkstatt sowie Ihre Modell und Motorisierung. Ob eine Instandsetzung bei Ihrem TFSI Motor wirtschaftlich ist, sollte jedoch in jedem Fall gesondert geprüft werden. Grund dafür ist dass jeder Schaden unterschiedlich ausfallen und je nach Laufleistung höhere Kosten verursachen kann. So kann eine Instandsetzung gegebenenfalls zu hohe Kosten verursachen.

1.8 TFSI Austauschmotor

Sollte durch einen übermäßig hohen Ölverbrauch der Motor bereits wenige Minuten ohne Öl gelaufen sein, ist in den meisten Fällen das das Einsetzen eines Austauschmotors die beste Option. Da bei einer Instandsetzung der gesamte Motor zerlegt und sämtliche Bauteile ausgetauscht sowie die Zylinderwände aufgebohrt werden müssten, entstehen hierbei besonders hohe Kosten. Durch das Einsetzen eines Austauschmotors werden diese Kosten umgangen, indem ein vollständiger neuer oder auch gebrauchter Motor eingesetzt wird. Die Kosten können aber auch hier stark variieren, je nach vorhandener Motorisierung sowie der gewählten Werkstatt und dem Zustand des gekauften Motors. Sollten Sie nicht mit der Thematik vertraut sein, können Sie mehr über Austauschmotoren lesen.

Motorschaden vorbeugen

Um einen TFSI Motorschaden vorzubeugen, ist das ordnungsgemäße Warmfahren des Motors unerlässlich. Dazu gehört insbesondere den Motor nicht zu hochzudrehen, bevor dieser seine Betriebstemperatur erreicht hat. Ebenso sollte der Motor aber auch nach langen Hochleistungsfahrten lange bei niedriger Drehzahl bewegt werden, um so den Turbolader durch den kühlen Fahrtwind herunter zu kühlen. Ebenso sollte natürlich auch auf die oben erwähnten Anzeichen geachtet werden und diese beim Auftreten möglichst schnell behoben werden. Wie lange halten TFSI Motoren? Sollten die Motoren ordnungsgemäß betrieben und gepflegt werden, erreichen die Motoren in einigen Fällen die 300.000 Kilometer.

Die wichtigsten Vorteile von MotorschadenVergleich.de

Kostenlos & Unverbindlich

Sie erhalten kostenlose Angebote. Sie können in Ruhe abwägen und sich für eine Werkstatt entscheiden.

Professionalität & Komfort

Wir arbeiten mit einem deutschlandweiten Netzwerk bestehend aus geprüften und erfahrenen Händlern und Werkstätten, die den Markt kennen und faire Preise bieten.

Zeit sparen

Sie finden schnell und einfach die beste Lösung für Ihren Ford Focus.

Die wichtigsten Vorteile von MotorschadenVergleich.de

Kostenlos & Unverbindlich

Sie erhalten kostenlose Angebote. Sie können in Ruhe abwägen und sich für eine Werkstatt entscheiden.

Professionalität & Komfort

Wir arbeiten mit einem deutschlandweiten Netzwerk bestehend aus geprüften und erfahrenen Händlern und Werkstätten, die den Markt kennen und faire Preise bieten.

Zeit sparen

Sie finden schnell und einfach die beste Lösung für Ihren Ford Focus.